Rezension

The Hives

Lex Hives


Highlights: 1000 Answers // Patrolling Days // Take Back The Toys // If I Had A Cent
Genre: Rock
Sounds Like: The (International) Noise Conspiracy // Electric Eel Shock // The Hellacopters

VÖ: 01.06.2012

Da sollte sich Kollege Eike was schämen! Schreibt er doch in der Besprechung zum letzten Album von Tenacious D, dass deren Kampf mit den Ärzten um den Titel „Beste Band der Welt“ nun in die heiße Phase gelange – und vergisst dort einfach ein paar Schweden, die zumindest dem eigenen Selbstverständnis nach da sicher ein gehöriges Wörtchen mitzureden hätten.

Doch was muss man tun, abgesehen davon, dass man ein gesundes Selbstvertrauen in die eigene Klasse entwickelt haben sollte? Klar – man muss die Songs fürs Stadion möglichst geschrieben haben, bevor selbiges einem die Pforten öffnet, und daher gerne auch mal auf eine Extraportion Stumpfheit und Mitgröhlfaktor setzen. Punkt für The Hives, in so gut wie jedem Song auf „Lex Hives“ – auch wenn manchen Songs wie den bollernden „Go Right Ahead“ oder „Wait A Minute“ wohl schon eine zu große Portion erwähnter Stumpfheit beigemixt wurde. Meistens wird diese Gefahr jedoch elegant umtanzt, „1000 Answers“ ist trotz seiner Eingängigkeit charmant frech – fast so sehr wie „If I Had A Cent“, dessen bpm-Zahl jedoch deutlich zu hoch für den Singalong in Wembley wäre.

Was die größte Band der Welt allerdings eher nicht tun sollte – schamlos klauen wie eine kleptomanische Elster – überaus deutlich in „I Want More“, das von Joan Jetts „I Love Rock 'n Roll“ vom Schlagzeugspiel über die Riffs bis zur Ich-Aussage im Titel quasi alles stibitzt, was man stibitzen kann, ohne den Plattenerlös komplett in den Anwalt zu investieren. Auch ansonsten ist auf „Lex Hives“ viel zu viel aus der wilden Welt des Rock und gerne auch mal von älteren Hives-Alben geklaut – das verzeiht man dann aber auch gerne mal, wenn man sich bei „Patrolling Days“ schon auf's Live-Mitbölken freut und vor dem inneren Auge schon die Indiechicas zu „Take Back The Toys“ den Hintern wackeln sieht. Sauber abgeliefert so gesehen – aber die musikalische Weltherrschaft? Die Vorauswahl geht weiter.

Jan Martens

Sehen


Video zu "Go Right Ahead":

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.