Album der Woche

Rezensionen


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.

Finden


Täglich neu

Oracles

Das neue Video zum Song "Thoughts Of Love On The Verge Of Sleep" der Oracles sieht nicht nur aus wie ein Video von Fenster, sie klingen im Song auch so. Das mag an der engen Zusammenarbeit liegen, denn das Video wurde von Joshua Gottmanns & Fenster produziert.

Bat For Lashes

"The Bride" wird das neue Album von Bat For Lashes heißen, das am 1. Juli 2016 erscheint. Als Braut tritt sie auch selbst im neuen Musikvideo zum Song "Sunday Love" auf - übersinnlich und verzweifelt.

The Strokes

Eine neue EP von den Strokes. Spontan liefert das Quartett einen Vorgeschmack auf's Album. Reinhören könnt ihr hier: http://www.cultrecords.com/


Ältere News



Jenny Hval

Freut euch, denn am 30. September erscheint "Blood Bitch", das neue Album von Jenny Hval! Jetzt zu hören gibt es schon den Track "Female Vampire". Wer Jenny Hval live erleben möchte, muss entweder bis Oktober warten, oder sich auf einen Sommertrip auf Festivals nach Polen, Portugal oder Norwegen begeben. Die Tourtermine findet ihr hier.

Bob Dylan // Animal Collective

Zum 75. Geburtstag von Bob Dylan gibt es von Deakin und Geologist von Animal Collective einen wunderbar locker-leichten Remix zum Song “Don’t Think Twice, It’s All Right". Also, nicht nachdenken, anhören und drüber freuen!

Architects

Diese Woche erscheint das neue, siebte Architects Album "All Our Gods Have Abandoned Us". Im Interview, das ihr oben seht, erzählt Frontman Sam Carter, worum es ihm auf dem Album geht und warum wir Menschen uns mehr um die Erde, auf der wir leben, kümmern sollten.

Die Türen // Erobique // Peter Behrens

Vergangene Woche ist Peter Behrens, der ehemalige Schlagzeuger der Gruppe Trio verstorben. Ihm zu Ehren gibt es darum von Staatsakt nun die rare Aufnahme vom "BerndBizzar-Mix" von Erobique und Die Türen, zum Takt von "DaDaDa" zu hören.

Éclat

Ralv Milberg, der super Produzent aus Stuttgart (Karies, Human Abfall, Die Nerven, ...), hat auch eine eigene Band. Die trägt den grandiosen Namen Éclat! Was er und die Band so machen und was sie über ihren Bandnamen und ihren Lichttechniker zu sagen haben, seht ihr oben im Clip. Auf Bandcamp gibt es weitere Songs zu hören.

Forest Swords

Einen Soundtrack aus Körpergeräuschen hat Matthew Barnes, alias Forest Swords, geschaffen. Der Soundtrack gilt dem Tanzstück "Shrine", das von Owen Ridley-Demonick performed wird und bei dem Carmel Koster die Choreographie übernommen hat.

Zum News-Archiv