Album der Woche

Rezensionen


Rezensionen vorige Woche


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.

Finden


Täglich neu

Playlist März 2017

Falls ihr den Monat März nochmals Revue passieren lassen möchtet, könnt ihr das in Songform mit unserer Playlist tun. Die bietet eine Auswahl der relevantesten Tracks des Monats. Have fun!

Spoek Mathambo

"Black Rose" ist die zweite Single von Spoek Mathambos kommendem Album "Mzansi Beat Code". Der Song ist eine Kooperation mit dem südafrikanischen Oldschool-Bassisten und Produzenten Damao sowie Suga Flow und Tamar, die die Vocals beigesteuert haben.''Black Rose'' versteht sich als ein Liebessong von Mathambo an seine Leute. "Rose Of Love // Rose Of Peace // Rose Of Pleasures // Rose Of Joy" heißt es darum auch im Text.

The Winter Passing

Auch, wenn es für Augendreher sorgen wird, es passt so gut: Der Winter geht vorbei und The Winter Passing bringen mit "Paper Rabbit" einen neuen Song raus. Der wird zu finden sein auf der am 21.04.2017 erscheinenden EP "Double Exposure", auf der die irische Indie-Punk-Band nochmals ehrlicher und emotionaler sein wird. Themen sind unter anderem der Umgang mit Gefühlen und sozialen Ängsten sowie der Zusammenhalt in der Band.

!!! (Chk Chk Chk)

Falls ihr demnächst mal etwas früher in der Disco sein solltet und die Tanzfläche noch frei ist, probiert doch mal die coolen Dancemooves aus dem Video zum neuen Song "The One 2" von !!! aus. Das neue Album "Shake The Shudder" kommt am 19. Mai 2017.

Goldfrapp

Am 31. März 2017 kommt das siebte Studioalbum von Goldfrapp in die Läden. "Silver Eye" wird es heißen und unter anderem den wunderbar sphärischen Song "Moon In Your Mouth" in der Tracklist haben.

London Grammar

Am 09.06.2017 wird das langersehnte zweite Album von London Grammar erscheinen. Den gleichnamigen Titelsong "Truth Is A Beautiful Thing" könnt ihr vorab hören.


Ältere News



Lingua Nada

Frisch bei Kapitän-Platte erschienen ist die Lingua Nada / Paan Split LP. Lingua Nada hießen zuvor Goodbye Ally Airships und sind eine vierköpfige Band aus Leipzig. Musikalisch einzuordnen sind sie irgendwo zwischen Noise, Emo, Mathcore und Dream-Pop. Apropos Dream-Pop: So ein wenig davon, plus Punk und mehr machen Jaguwar, die gerade mit Lingua Nada auf Tour waren und ebenfalls sehr zu empfehlen sind.

XIXA

"Bloodline" heißt das Debütalbum der Band XIXA, das seit einiger Zeit veröffentlicht ist. Die Bandmitglieder haben sich aus diversen anderen Musikprojekten zusammen getan (u.a. Giant Sand, Calexico) und machen nun ihre eigene Interpretation von Rock´n´Roll, Cumbia, afrikanischen Klängen und vielem mehr. Live kann dazu besonders gut mitgetanzt werden.

22.03. Bielefeld – Forum
23.03. Nürnberg – Z-Bau
24.03. Jena – Rosenkeller
25.03. Sinnesrauschen Festival
30.03. Winterthur – Salzhaus
31.03. Bern – Dachstock
01.04. Basel – Kaserne
02.04. Geislingen – Rätschenmühle
12.04. Dornbirn – Spielboden
13.04. Karlsruhe – Jubez

Smile And Burn

„Ihr seid nicht perfekt auf der Bühne, aber ihr tretet einfach derbe durch den Tisch", so der Booker von Smile And Burn zu deren Auftritten. Wer die abgefahrende Show der Berliner miterleben will, der möge sich in nächster Zeit zu einem der folgenden Orte begnügen:

21.03. Köln – Underground
22.03. Dortmund – FZW
23.03. Hamburg – Hafenklang
24.03. Hannover – Lux
25.03. Bremen – Tower
26.03. Bielefeld – Nummer zu Platz
31.03. Berlin – Musik und Frieden
22.04. Köln – Kein Kölsch Für Nazis

Zum News-Archiv