Rezension

Lucero

All A Man Should Do


Highlights: Baby Don't You Want Me // Can't You Hear Them Howl // They Called Her Killer // My Girl & Me In '93
Genre: Rock // Country
Sounds Like: Bruce Springsteen // Arliss Nancy // Two Cow Garage

VÖ: 18.09.2015

Männer (und auch Frauen) machen Fehler. Sie wollen oft unter einer harten Schale nur das Beste für die Ihrigen, bauen aber trotzdem viel Mist und ecken oft beim Versuch an, herauszufinden, wo sie hingehören. Ben Nicholls versteht das. Kein Wunder, dass einer seiner Songs sich als inoffizielles Theme für den Governor, einen der wohl ikonischsten Charaktere aus „The Walking Dead“, herausgebildet hat. Und auch kein Wunder, dass er 25 Jahre gebraucht hat, um das auf „All A Man Should Do“ mal so wirklich auf den Punkt zu bringen.

„All A Man Should Do“ wollte Ben Nicholls laut eigener Aussage schreiben, seit er 15 ist – doch muss man wahrscheinlich mindestens viermal genullt haben, um nicht nur soviel Erfahrungen über zerflossene und unerwiderte Lieben, Selbstläuterungen und Rückfälle gesammelt zu haben, sondern diese auch so distanziert und differenziert verarbeiten zu können. So entspricht „All A Man Should Do“ dem bisherigen Opus der Band aus Tennessee (und damit auch irgendwie einem Querschnitt amerikanischer Gitarrenmusik), nur auf ein Album heruntergebrochen: „Can't You Hear Them Howl“ lässt ähnlich wie der Vorgänger „Women & Work“ ein Saxophon für Beschwingtheit sorgen, „Baby Don't You Want Me“ ist der entspannte Midtempo-Country-Rock früherer Alben. Und ohne eine gehörige Portion Whisky-Schwermut („The Man I Was“, „I Woke Up In New Orleans“) wären Lucero nicht Lucero.

Aber falls die Auswahl der Songs, die Bands covern, etwas über sie aussagen, ist Big Stars „I'm In Love With A Girl“ eine erfreuliche Wahl: Denn ebenso wie das abschließende „My Girl And Me In '93“ strahlt dieses nicht nur textlich durch seine simplen Liebeserklärungen, sondern auch musikalisch durch seine unaufgeregte Art und kleine Klaviermelodien eine ungeheure Zufriedenheit aus. Vielleicht fühlt sich da endlich jemand angekommen – aber ein Weg von 25 Jahren ist ja auch lang genug.

Jan Martens

Hören


"Can't You Hear Them Howl" anhören
"I'm In Love With A Girl" anhören

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.