Rezension

DJ Koze

DJ Kicks


Highlights: Holiday (Kosi & Fink's Edit) // It Hasn't Happened Yet // Hyuwee (Dj Koze Remix) // Surrender (Kosi Edit)
Genre: Electronica // Downtempo // Hip Hop // Singer/Songwriter
Sounds Like: die gemixten Künstler, DJs und Bands

VÖ: 12.06.2015

Carl Craig, Nightmares On Wax, Erlend Øye, Four Tet, Hot Chip, Apparat… Nur ein paar der illustren Namen, die seit 1995 (!) satte 49 Mixes der DJ-Kicks-Reihe geprägt haben. Keine Frage: Wer für !K7 Records kompilieren darf, der hat es geschafft. Dass für die 50. Jübiläumsausgabe dann ausgerechnet ein sagen wir mal nicht ganz normaler DJ aus Hamburg ran darf, ist vielleicht ein wenig überraschend, unterstreicht aber auch den großen Stellenwert, den DJ Koze mittlerweile genießt. Mit einer der interessantesten Compilations in 20 Jahren zahlt „Kosi Kos“ das Vertrauen aber mehr als zurück.

Schon ein Blick auf die Tracklist belegt, dass man mit allem, nur nicht mit einem gewöhnlichen DJ-Mix rechnen muss. Wo bitteschön hat man schon mal cLOUDDEAD, Broadcast, William Shatner, Marcel Fengler und Portable auf einer Zusammenstellung gehört? Es ist eine Reise von Hip Hop über Soul und Downtempo bis hin zu Indiepop und endet irgendwo bei Techno. Klingt verdammt abenteuerlich und ist es auch.

Denn eigentlich scheint es ja unmöglich eine solch gewaltige Bandbreite an Genres zu einem anständigen und homogenen Mix zusammenzubringen. DJ Koze gelingt dies trotzdem ganz hervorragend und zwar nicht, weil er alle Tracks auf die gleiche BPM-Anzahl zurecht rückt, sondern weil er den Großteil der Tracks so editiert hat, dass sie perfekt passen. Mit Overlays und Sprach-Samples schließt er die wenigen Lücken, die dann noch übrig sind.

Heraus kommt dann eben ein Mix, der genau so ist, wie er sein soll. Nicht eine stumpfe Aneinanderreihung von Tracks, die den Beat halten und spätestens nach dem fünften Stück tödlich langweilen. Es ist eine Compilation, die eine unglaublich tolle Atmosphäre aufbaut und diese bis zum Schluss hält. Wer noch irgendeinen Soundtrack für den Sommer braucht, kann eigentlich nur diesen hier gesucht haben.

Benjamin Köhler

Hören


"Surrender (Kosi Edit)" im Stream
"I Haven't Been Everywhere But It's On My List" im Stream

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.