Festival-Vorbericht

Greenville Music Festival 2012


The Roots, Flaming Lips, Iggy Pop, Scooter, Deichkind, Kettcar, Kellermensch, Red Fang, Kylesa, Turbonegro. Was klingt, wie verschiedenste Variationen des Spieles "Finde den Fehler" ist ein Auszug des wohl abwechslungsreichsten Festival-Lineups dieses Sommers. Quer durch sämtliche Musikstile wurden die Bands des Greenvillefestivals zusammen gebucht, dass erstmals vom 27.-29. Juli in Paaren/Glien bei Berlin stattfindet. Wir werfen in unserem Vorbericht einen Blick auf dieses Festival.

Etwa 10.000 Menschen, so der Plan, soll dieses aberwitzige und zugleich großartige Lineup in die märkische Provinz ziehen. Neben der Musik soll dabei vor allem ein Aspekt im Vordergrund stehen: Die Nachhaltigkeit. Dieser weit gefasste Begriff steht im Zentrum aller möglichen Planung – und hört nicht schon beim Doseneinsammeln auf. Neben den sichtbaren Aktionen wie Filmprojekten und Mitmachkonzepten wurde bis ins kleinste Detail – Ökostrom, Auswahl regionaler Gastronomie und Bierbrauer – darauf geachtet, den Brandenburger Sandboden so gering wie möglich zu belasten. Es darf also gespannt Richtung Hauptstadt geschaut werden, ob es den Machern gelingt bessere Festivals als Flughäfen auf die Beine zu stellen.

Natürlich sind wir mit vor Ort – und würden euch gern mitnehmen. Vier Lesern (2x2) geben wir die Chance, dass Festivalbudget zu entlasten und trotzdem mitzufeiern. Alles was ihr dafür tun müsst, ist uns zu sagen, was euer Lieblingssong von Scooter ist – und natürlich warum. Am besten ihr schreibt das auch noch an verlosung(at)eclat-mag.de und schon seid ihr im Verlosungstopf dabei.

Das Lineup im Überblick:
The Roots * 2:54 * A * ABBY * Angerfist * Bodi Bill * Callejon * Cro * Deep Sea Diver * Deichkind * Dizzee Rascal * Donots * Egotronic * Emmy The Great * Eternal Tango * Evil Jared * Fuck Art, Lets Dance * Go Back To The Zoo * Gogol Bordello * Grande Roses * Haudegen * HGich.T * Iggy Pop And The Stooges * Jared Hasselhoff * Kellermensch * Kettcar * Killians * Kmpfsprt * Kylesa * Mayer Hawthorne * Mike Skinner * Mikroboy * Noah And The Whale * O Children * Philipp Poisel * Professor Green * Punkd Royal * Radio Dead Ones * Red Fang * Scooter * Sebel Van der Nijhoff * Selig * Supershirt * Talco * The Airbourne Toxic Effect * The Big Pink * The Flaming Lips * The Picturebooks * The Real McKenzies * Turbonegro * Turbostaat * We Invented Paris * Willie Tanner * Wirtz * Young Rebel Set

Tickets: 85 €

Webseite: www.greenvillefestival.com

Klaus Porst

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.