Rezension

Wolke

Für Immer


Highlights: Denkst Du Manchmal Noch An Mich // Für Immer // Ich Tu Nur So
Genre: Pop
Sounds Like: Erdmöbel // Tele // Jens Friebe

VÖ: 27.04.2012

Es ist gut möglich, dass die größte Herausforderung für deutsche Musiker darin besteht, ein gutes Popalbum zu machen – nicht Indie-, Alternative-, Postpop, sondern ganz einfach und schlicht gute Popmusik: scheinbar simple Melodien und Rhythmen zu erstellen, die sich im Hirn festsetzen, ohne zu nerven oder zu langweilen. Die süchtig machen. Dann müssen dazu noch die richtigen Worte gefunden werden; der Grat zwischen albern und peinlich-kitschig ist hierbei extrem schmal, gerade wenn auf deutsch gesungen wird. Und wie kann man es schaffen, ernsthaft Popmusik zu machen, ohne dabei in die Falle zu tappen, sich dabei selbst zu ernst zu nehmen?

Man weiß nicht genau wie, aber irgendwie schaffen Wolke diesen Spagat. Ihr Pop ist immer ein unironischer, ehrlicher, der sich nicht vor Gefühlen scheut, aber er bleibt dennoch gänzlich unpeinlich. Es sind einfach Worte, mit denen bekannte Empfindungen transportiert werden, untermalt von der bekannt schlichten Instrumentierung. Einfacher, schöner, schnörkelloser Pop ist das.

Einziger Makel ist leider die für den Pop so charakteristische Wiederholung. Es ist nicht so, dass die Songs einander zu sehr ähneln würden (obwohl sie sich schon ziemlich ähnlich sind), es sind eher die Repetitionen innerhalb der Lieder. Die gehört nun mal zu dieser Art von Musik dazu, aber auf die Dauer wird es ein wenig anstrengend, die tragenden Zeilen der Stücke immer und immer wieder zu hören. Außerdem gibt es zwei Lieder, deren kompletter Text auf dem Prinzip der minimalen Variation aufgebaut ist, wobei gerade diese beiden zu den stärksten der Platte gehören ("Für Immer" & "Ich Tu Nur So"). Ach, wieviel einfacher könnte man Wolke das verzeihen, wenn ihre Texte englisch wären! Aber das gehört eben zu den typischen Problemen einer deutschen Popband. Was bei englischsprachen Kollegen kaum ein Problem darstellt, fällt eben viel stärker auf. Da ist es gut, dass Wolkes Musik trotz aller Poppigkeit kein bisschen aufdringlich ist, sondern im besten denkbaren Sinne eine nette Begleitmusik für schöne Tage.

Lisa Dücker

Sehen


Video zu "Denkst Du Manchmal Noch An Mich"

Hören


Drei Songs als Snippets

Finden


Verpasste Perlen



Wie jedes Jahr gab es auch 2014 eine extrem große Anzahl an Platten, die wir nicht sofort rezensieren konnten, weil ... keine Zeit, der Job drängelt oder was sonst so dazwischen kommen kann. Daher gibt es nun zum Jahresabschluss nochmal eine große Ladung Rezensionen. Viel Spaß damit!