Rezension

Mountain Witch

Burning Village


Highlights: Dead Won't Sleep // Haunted By War // Burning Village
Genre: Stoner Rock // Hard Rock // Doom
Sounds Like: Black Sabbath // Kadavar // Belzebong

VÖ: 26.02.2016

Das Liebhaber-Label This Charming Man aus Münster lässt wieder seine Hexe los und bringt dessen zweite Veröffentlichung „Burning Village“ unter die Leute. Dankenswerterweise geht es hier weniger um Hexerei als viel mehr um staubtrockenen Stoner/Hard-Rock.

Als Instrumental-Duo gegründet, gesellte sich schon nach der ersten kleinen Veröffentlichung von Drummer Rene Roggmann und Gitarrist Rene Sitte Turbostaats Tobert Knopp am Bass dazu. Das Ergebnis war das Debüt „Cold River“. Stoner-Rock, der ohne viel Gesang auskam, aber trotzdem auf ganzer Linie überzeugen konnte.

Nun geht es also einem Dorf an den Kragen, möchte man dem Titel der neuen Veröffentlichung „Burning Village“ Glauben schenken. Wie auch immer, eines fällt allerdings beim Hören der neuen Platte sofort auf – es wird gesungen, und zwar deutlich mehr als auf dem Debüt.

Gleich der Opener „The Dead Won't Sleep“ wartet nach einem schaurigen Intro mit einer ungewohnten Eingängigkeit auf, die nicht zuletzt der besungenen Strophe geschuldet ist. „The Cold Hands Of Fate“ groovt, lässt die Gitarre aufheulen und ist ein Hit – im Gegensatz zum Folgesong „The Mountain of Sadness“. Hier wird sich in bewährter Stoner-Manier durch den Song geschleppt, zwischendurch mal das Tempo angezogen und mit angezogener Handbremse beendet. Angenehm anzuhören ist bei dieser Aufnahme, dass die Band häufiger den Sound öffnet und den Songs damit mehr Raum zum Klingen gibt und auch nicht eingefleischte Stoner von der Skip-Taste fern hält.

Mountain Witch haben auf „Burning Village“ ihren Vintage-Sound ordentlich aufgemöbelt, ohne dabei den Analog-Klang zu verlieren. Zugänglicher sind sie geworden und schießen sich nebenbei auch noch qualitativ in den Kadavar-Kosmos hoch, ohne diese dabei auch nur ansatzweise zu kopieren.

Stoner-Rock vergrößert gerade durch Bands wie unter anderem Kadavar seine Hörerschaft. Zufällig haben Mountain Witch mit „Burning Village“ die richtige Platte für diesen Trend geschrieben und mit This Charming Man eine geschmackssichere Labelheimat, welche auch Hexen einen Platz bietet, wo einst schon Kadavar hausten. Man könnte schlechter unterkommen.

Sönke Holsten

Hören


"Isle of Bones" im Stream

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.