Rezension

Mass Gothic

I've Tortured You Long Enough


Highlights: Call Me // J.Z.O.K. // Keep On Dying
Genre: Indie
Sounds Like: Animal Collective // MGMT // Stars

VÖ: 31.08.2018

Zwei Jahre ist es nun her, dass das Debütalbum von Mass Gothic erschienen ist. Ein interessantes, abwechslungsreiches Album, das vor allem dadurch bestach, dass es voller unerwarteter Wendungen war, aber trotzdem ein großes Ganzes bildete. Nun erscheint mit „I’ve Tortured You Long Enough“ der Nachfolger und auch er steckt voller Überraschungen – aber natürlich auf eine komplett andere Art und Weise als der Erstling.

War das selbstbetitelte Debüt noch das Soloprojekt von Noel Heraux, so sind Mass Gothic mittlerweile zu einem Duo angewachsen. Heraux‘ Ehefrau Jessica Zambri ist jetzt auch ganz offiziell Teil der Band und steuert nicht nur ihre Stimme, sondern auch einen Haufen eigene Ideen bei. Dieses gleichberechtigte Arbeiten ist die große Stärke des Albums, die dafür sorgt, dass die Hörerschaft auch hier jederzeit auf Trab bleibt. Nach wie vor kann man nur schwer vorhersehen, welchem Genre das nächste Lied angehören wird und auch innerhalb der einzelnen Songs ist der Stilmix greifbar. Hier ertönen Synthies, da schwere Bassläufe und war das da eben wirklich eine singende Säge? Sei’s drum. Wer von Mass Gothic ein stringentes Album erwartet hat, hat beim Debüt nicht genau genug aufgepasst.

So strotzt auch „I’ve Tortured You Long Enough“ vor Kreativität, die konventionelleren Menschen als Noel Heraux wahrscheinlich für drei Alben unterschiedlicher Nebenprojekte genügt hätte. Aber Heraux und Zambri nehmen all diese Ideen und puzzeln daraus lieber neun unheimlich komplexe Songs zusammen. Keine Frage, „I’ve Tortured You Long Enough“ ist sperriger als der Vorgänger und lässt den Indierock größtenteils hinter sich, der sich jetzt nur noch in einzelnen Instrumentenlinien in Songs wiederfindet. Aber wer dem Album etwas Zeit und Aufmerksamkeit schenkt, wird auf jeden Fall belohnt.

Lisa Dücker

Sehen


Video zu "Keep On Dying"
Video zu "J.Z.O.K."

Hören


Albumsnippets bei Soundcloud
Die Single "J.Z.O.K."
"How I Love You" bei Soundcloud

Finden


Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.