Rezension

Ex:Re

Ex:Re


Highlights: The Dazzler // Romance // Too Sad
Genre: Melancholischer Pop
Sounds Like: Daughter // The XX // TT // Bat For Lashes

VÖ: 30.11.2018

Ansonsten als Sängerin, Gitarristin und natürlich Songwriterin bei Daughter aktiv, ist das selbstbetitelte "Ex:Re" nun Elena Tonras erstes Soloalbum. Hintergrund ist eine sehr persönliche Geschichte, denn hier verarbeitet Tonra eine Trennung. Ex:Re steht laut ihr für „Regarding Ex“, könnte aber aufgrund des Wortspielpotentials auch andere passende Bedeutungen haben. So ist dieses Album von einer tiefen, melancholischen Ader durchzogen, in zehn Abschnitten schildert sie hier persönliche Erfahrungen und Empfindungen.

Unabhängig davon, ob einem nun die persönliche Geschichte nahegeht, ist "Ex:Re" ein großartiges Album. Zusammen mit Fabian Prynn und Josephine Stephenson erschafft Tonra ein unruhiges und doch sanftes Trennungsalbum mit sehr reduzierter Instrumentierung. Gitarre, Schlagzeug, Klavier, Cello und über allem die traurigen Geschichten Tonras vom Alleinsein. Die Vorabsingle „Romance“ ist dabei recht irreführend, diese kündigte einen Sound in Richtung des Elektro-Dream-Pop von The XX an, dabei ist es der einzige mit einem markanten Elektroanteil.

Zu den völlig einnehmenden Stücken gehört „The Dazzler“, dessen Schilderung eines Stillstandes schon nahe gehen kann: „Drunk in my hotel room, // I look perfect // I look like I'm 24 before I caught your coldness // God, I'm gorgeous // I keep begging for late checkouts // Let me stay here, let me live here // In room 232 till I expire, I can shower for hours // Leave the lights on, I'm not paying those bills.“ Zum Jahresausklang, für die kalten, manchmal einsamen Tage beziehungsweise Abende hat Elena Tonra hier somit noch einmal den perfekten Soundtrack geschaffen.

Klaus Porst

Sehen


"Romance"

Finden


Jahrescharts

DIE ERGEBNISSE DER LESERUMFRAGE 2018


Auch ihr Leser habt fleißig bei unserer Leserumfrage mitgemacht und für unter anderem eure Lieblingsalben und -künstler abgestimmt. Vielen Dank dafür. Hier sind die Ergebnisse der Leserumfrage.

Die Lieblingsalben unserer Leser >>>
Die Lieblingssongs unserer Leser >>>
Weitere Ergebnisse unserer Leserumfrage >>>

Die Gewinner unserer Verlosung werden zeitnah bekannt gegeben. Damit verabschieden wir uns in einen kurzen Neujahrsurlaub und sind dann mit den ersten Albumrezensionen am 8. Januar zurück.

Schöne Weihnachten und guten Rutsch,
euer éclat-Team.
Alles gelesen? Guck doch mal in unserem Textarchiv vorbei, dort gibt es fast 5000 Rezensionen und mehr als 400 Konzertberichte und Interviews.