Textarchiv

 


Täglich neu


Zeitraum:
bis

Soko

03.03.2015 – Gerade ist das zweite Album der in L.A. lebenden Französin Soko heraus gekommen. "My Dreams Dictate My Reality" heißt es und ist ziemlich großartig geworden. Mitgewirkt hat unter anderem Ariel Pink. Die beiden scheinen Lieblingskooperationspartner zu sein, wie im gemeinsamen Interview bei Nowness nachzulesen ist. Oben seht ihr das tolle Video zu "Monster Love", ebenfalls eine Kooperation von Soko und Ariel Pink.

Aloa Input

03.03.2015 – Da blinkt und knarzt es an allen Ecken und Enden. Aloa Input beweisen auch auf ihrem neuen Album "Mars Etc.", dass sie musikalisch überaus kreativ sind. Die Review gibts kommende Woche, nun schon einen kleinen Livevorgeschmack.

Nicolas Jaar

28.02.2015 – Ohne ihm gänzlich die Schau zu stehlen, vertonte Nicolas Jaar gekonnt das sehenswerte, sowjetische Avantgarde-Werk "The Color of Pomegranates" von Sergei Parajanov. Damit nicht genug, veröffentlichte der New Yorker Künstler dieser Tage einen Club-tauglichen Remix zu Florence And The Machines "What Kind Of A Man".

Mac McCaughan

28.02.2015 – Er gründete die Indie-Rocker Superchunk und erschuf sein eigenes Label Merge Records. Mac McCaughan nun erscheinendes Solo-Album "Non-Believers" veröffentlicht er erstmals unter seinem eigenen Namen. Der post-punkige Titel "Lost Again" klingt bereits rückblickend und introspektiv. Bleiben wir gespannt - "Non-Believers" kommt im Mai.

Wolf Alice

25.02.2015 – "My Love Is Cool" wird das Debütalbum der vielbeachteten Wolf Alice heißen. Es erscheint am 22.6. Vorab gibt es heute schon mal die Single "Giant Peach".

Fenster

24.02.2015 – "Fenster machen eine wundersame Musik, die gleichermaßen als Soundtrack für Twin Peaks, ein Melancho’Roadmovie oder ein postapokalyptisches Weltraumkammerspiel taugen würde." So The One-Hit Parade über die Band Fenster, die es im herrlich ironischen 80er Jahre Video zu sehen gibt. Man kauft ihnen glatt ab, dass sie aus einer anderen Zeit kommen...

naas



24.02.2015 – naas hat sich als Musikagentur in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Knotenpunkte für elektronische und Filmmusik in Südafrika entwickelt. Heute gibts von ihnen zum kostenlosen Download Mixe zweier ihrer Schützlinge, nämlich von Dabby Warbucks und Andy Islands. Wenn ihr mehr hören wollt, schaut euch die Soundcloud-Seite an.

GOLF

24.02.2015 – GOLF machen "Dada-Disco", und zwar nicht nur im musikalischen Sinn. Auch in ihren Videos wird einiger Dadaismus geboten, wie man oben im Clip zum Song "Ping Pong" wunderbar sehen kann. Am 6.3. erscheint die erste EP der Kölner Herren.

The Weather Station

21.02.2015 – Die dritte Platte von Tamara Lindemann und ihrem Projekt The Weather Station "Loyalty" erscheint Anfang Mai. Das Thema Loyalität habe von Anfang an die Arbeit an dem Album bestimmt, so die Künstlerin. Hört hier den Opener "Way It Is, Way It Could Be".