Animal Collective - Centipede Hz

Was sollte man im Plattenschrank haben?

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Antworten
Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13546
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Animal Collective - Centipede Hz

Beitrag von Ben K. » Do Jun 21, 2012 8:13 am

Bild

Tracklist:

01 Moonjock
02 Today's Supernatural
03 Rosie Oh
04 Applesauce
05 Wide Eyed
06 Father Time
07 New Town Burnout
08 Monkey Riches
09 Mercury Man
10 Pulleys
11 Amanita

VÖ: 31.08.12 (voraussichtlich)

Auf jeden Fall mal das hässlichste Cover seit langem :wink:
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
brause
Beiträge: 228
Registriert: Mi Mai 23, 2007 6:49 pm
Wohnort: Köln

Beitrag von brause » Do Jun 21, 2012 1:35 pm

Naja..für hässliche Cover sind sie ja bekannt :D

aivz
Redaktion
Beiträge: 530
Registriert: Fr Aug 27, 2010 3:04 pm
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von aivz » Mi Sep 12, 2012 8:01 am

Ich höre nun seit 3 Tage die ersten beiden Seiten (von vier). Eine davon (die erste) gefällt mir richtig gut. Natürlich haben Animal Collective den Vorteil, dass man wegen des Namens weiterhört, während man bei einer unbekannten Band längst 2,5/5 draufgepappt und das Ding als interessant, aber zu verkopft weggepackt hätte.

Für mich bis jetzt mit Sung Tungs das schwächste Album. Andererseits fand ich Feels anfangs auch ganz schrecklich...

Übrigens: Sind die 4/5 nun eigentlich auf Rate verteilt? Die Punktezahl ist der Rezension nach ja wohl eher ein Platzhalter, da man nicht weiß, wie gut es nun wirklich ist.

Letzter Punkt: Die Produktion ist recht mittig und undynamisch? Oder hätte ich doch das 180 Gramm Vinyl nehmen müssen?
A handful of friends
One needs a match and one needs some ice

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13546
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Mi Sep 12, 2012 9:46 am

Hmmm, finde die Produktion auf 320kbs ziemlich gelungen. Also klingt schon sehr wuchtig und klar.
Ich weiß noch nicht genau, was ich davon halten soll. Manche Songs nerven mich ziemlich an, andere sind schon geile Bretter. Gerade "New Town Burnout" kann wirklich einiges. Erstes Fazit: schon schwächer als der Vorgänger, aber auch nicht unglaublich weit davon entfernt.
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Antworten