Ryan Adams – 1989

Was sollte man im Plattenschrank haben?

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Benutzeravatar
Lewis
Beiträge: 561
Registriert: Do Nov 20, 2008 1:03 pm

Ryan Adams – 1989

Beitrag von Lewis » Mo Sep 28, 2015 1:59 am

Bild

Tracklist:
01 Welcome to New York
02 Blank Space
03 Style
04 Out of the Woods
05 All You Had to Do Was Stay
06 Shake It Off
07 I Wish You Would
08 Wildest Dreams
09 Bad Blood
10 How You Get the Girl
11 This Love
12 I Know Places
13 Clean

http://paxamrecords.com/

VÖ: 25.9.2015

Großartiges Album.

ben s.
Redaktion
Beiträge: 352
Registriert: Mi Apr 06, 2011 4:02 pm

Re: Ryan Adams – 1989

Beitrag von ben s. » Mo Sep 28, 2015 12:52 pm

Lewis hat geschrieben:
Großartiges Album.
Meinst du das ernst? Dachte, dass das bestimmt ganz grauenhaft wird. Dann muss ich mir das tatsächlich doch mal anhören.

Benutzeravatar
Lewis
Beiträge: 561
Registriert: Do Nov 20, 2008 1:03 pm

Beitrag von Lewis » Mo Sep 28, 2015 1:02 pm

Mir gefällt es wirklich sehr gut. Die Lieder sind dann halt doch nochmal anders arrangiert, erkennt man teilweise auch nicht wieder. Dazu kommt, dass ich das Original auch nicht für scheiße halte. :D

ben s.
Redaktion
Beiträge: 352
Registriert: Mi Apr 06, 2011 4:02 pm

Beitrag von ben s. » Mo Sep 28, 2015 1:28 pm

Ich bin ehrlich gesagt so ignorant und habe mir die Orginale nie angehört.
Vielleicht fällt mir dadurch dann der Zugang zu den Songs dann einfacher, wenn ich sie quasi von Ryan Adams das erste Mal höre.
Mich hat nur irgendwie die ganze Idee des Albums von vorne herein abgeschreckt.
Aber ich werde es mir in jedem Fall anhören. Bin gespannt auf die Rezi.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13777
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Mo Okt 05, 2015 9:57 am

Mir gefällt das Album sehr gut. Für mich das beste Ryan Adams Album seit "Love Is Hell". Der Witz ist, dass ich keinen einzigen Taylor Swift Song kannte. Habe daher zum Vergleichen mal das ein oder andere Original gehört. Fand ich gar nicht übel, aber oftmals zu kitschig. Genau das sind die Songs von Adams nicht.
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

ben s.
Redaktion
Beiträge: 352
Registriert: Mi Apr 06, 2011 4:02 pm

Beitrag von ben s. » Fr Okt 09, 2015 5:25 am

Ben K. hat geschrieben:Mir gefällt das Album sehr gut. Für mich das beste Ryan Adams Album seit "Love Is Hell".
Wenn du damit nur die Ryan Adams Solosachen meinst geb ich dir absolut recht. Wobei ich die letzte Platte von ihm auch echt gut fand im Vergleich zu dem ganzen Mist davor.

Die ersten drei Platten mit den Cardinals (2005: Cold Roses, 2005: Jacksonville City Nights
2007: Easy Tiger) finde ich allerdings auch richtig stark. Das beste Album bleibt aber mit Abstand "Heartbreaker". :wink:

Antworten