Life of Agony

Eine Liebe zur Musik, eine Liebe zu den Tönen

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13629
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Life of Agony

Beitrag von Ben K. » Do Nov 04, 2004 3:38 pm

Just seit dieser Woche sind Life Of Agony in Los Angeles im Studio, um den Nachfolger ihres 1997 veröffentlichten Albums "Soul Searching Sun" aufzunehmen. Als Produzent steht dem reformierten Quartett Greg Fidelman zur Seite, der zuvor bereits erfolgreich mit Genregrößen wie Slipknot, Audioslave und Jet zusammengearbeitet hat.

In den drei Wochen zuvor waren Life Of Agony in einem Studio in Woodstock, um erste Demos aufzunehmen zu machen und das Songwriting abzuschließen. Mit einem Release ihres vierten Studioalbums kann laut der Band schon im Frühjahr nächsten Jahres gerechnet werden. Ende September hatte die Band einen neuen Deal bei 'Epic' unterzeichnet.

Sänger Keith Caputo hatte 1997 die Band nach diversen Streitigkeiten verlassen und in der Zwischenzeit drei Soloalben veröffentlicht. Drummer Sal Abruscato verließ Life Of Agony bereits zwei Jahre zuvor. Die beiden verbliebenen Mitglieder Joey Z und Alan Robert versuchten unter anderem mit Ex-Ugly Kid Joe-Sänger Whitfield Crane an alte Erfolge anzuknüpfen, lösten die Band dann aber 1999 auf.

Im letzten Jahr spielten Life Of Agony zum ersten Mal wieder in kompletter Originalbesetzung zahlreiche Clubshows. Ein Livealbum und eine dazugehörige DVD folgten. Im Sommer 2004 absolvierten die New Yorker einige Festivalauftritte. Bleibt nur zu hoffen, dass die Band an ihre alten Erfolge aus den Mitt-Neunzigern anknüpfen kann.

Quelle: visons.de
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
HKO982
Beiträge: 668
Registriert: Do Jun 17, 2004 2:22 pm
Wohnort: Fernthal

Beitrag von HKO982 » Fr Nov 05, 2004 8:19 am

Ich bin wirklich gespannt...
Durch das schönste aller Leben
Mit den schönsten Songs der Welt.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13629
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Mi Jan 19, 2005 12:52 pm

Das neue Album wird "Broken Valley" heißen und sieht so aus:
(Sorry für die Übergröße)

Bild
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13629
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Mi Feb 16, 2005 10:52 am

Releasedate steht jetzt auch fest:
Am 17.Mai in den Staaten, bei uns eine Woche später
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
HKO982
Beiträge: 668
Registriert: Do Jun 17, 2004 2:22 pm
Wohnort: Fernthal

Beitrag von HKO982 » Sa Feb 26, 2005 4:53 pm

Neue Infos zum Album:

"It's super-raw and aggro and has an energy all its own", so beschreibt Life Of Agony-Frontmann Keith Caputo das insgesamt vierte Studioalbum der New Yorker. Weiterhin findet er es schier "amazing", dass er und seine drei Mitstreiter nach so vielen Jahren wieder zusammengefunden hätten und die Band-interne Chemie sofort stimmte.

"Broken Valley" wird zwölf Tracks beinhalten, das Tracklisting wird wie folgt angegeben:
01 "Love To Let You Down"
02 "Last Cigarette"
03 "Wicked Ways"
04 "Don't Bother"
05 "Strung Out"
06 "Junk Sick"
07 "The Calm That Disturbs You"
08 "No One Survives"
09 "Justified"
10 "The Day He Died"
11 "Broken Valley"
12 "Room 244"

Als erste Single wird der Opener "Love To Let You Down" gehandelt, die Veröffentlichung des Albums wird für Ende Mai angepeilt.

Ab Ende März touren Life Of Agony mit Mudvayne durch die USA. Mit einigen Gigs in Deutschland kann ebenfalls noch in diesem Jahr gerechnet werden.

von visions.de

Das Duo wäre auch was feines fürn Ring :D
Durch das schönste aller Leben
Mit den schönsten Songs der Welt.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13629
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Mo Mär 07, 2005 10:41 am

Auf der Homepage von Life Of Agony kann man bereits das Livevideo zur ersten Single "Love To Let You Down" vom kommenden Album anschauen.
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
HKO982
Beiträge: 668
Registriert: Do Jun 17, 2004 2:22 pm
Wohnort: Fernthal

Beitrag von HKO982 » Di Mär 22, 2005 8:24 am

+++ Der Veröffentlichungstermin des mal wirklich lang erwarteten Reunion-Albums "Broken Valley" von Life Of Agony wurde von Ende Mai auf Mitte Juni verschoben. Das berichtet heute zumindest 'totalrock.com'. Auf www.lifeofagony.com indes ist noch nichts dazu zu lesen, allerdings kann man sich einen Live-Videoclip der ersten Single "Love To Let You Down" anschauen.
Durch das schönste aller Leben
Mit den schönsten Songs der Welt.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13629
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » So Mai 08, 2005 4:38 pm

Den offiziellen Videoclip zu "Love To Let You Down" kann man sich jetzt auch entweder mit dem Real Player oder Windows Media anschauen. Toller Song
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Mi Dez 20, 2006 10:24 am

Kein Scherz:
Within Temptation Featuring Keith Caputo - What Have You Done
--------------------------------------------------------------------------------

Rock, GUN Records
Veröffentlichung : 16.02.07

stiller
Beiträge: 6732
Registriert: Mi Jan 12, 2005 11:23 am
Wohnort: Ehrenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von stiller » Mi Jul 20, 2011 9:36 am

Keith Caputo wird jetzt wohl zu Keith Mina Caputo.

http://www.in-your-face.de/news/2011-22 ... aufgeloest

Antworten