Maifeld 2014

Rock am Ring, Southside, Taubertal,...

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Di Jun 03, 2014 10:40 am

wie fandest du es denn?

mein highlight war, dass the national ada gespielt haben. ich hab vor freude geweint. und dann haben sie noch eine hommage an sufjan stevens eingebaut (chicago). perfekt.
und der abschluss mit vanderlyle crybaby geeks war auch genial. 8)

meine andere favoriten waren die auftritte von warpaint, girls in hawaii, son lux, solander, fenster und spring offensive.
und der regen bei hozier. :lol:
von wye oak habe ich leider nicht alles mitbekommen, da ich mir für the national einen rotwein besorgen musste. :P
We want to howl!

skribbler
Beiträge: 682
Registriert: Sa Mär 19, 2005 4:33 pm
Wohnort: landau

Beitrag von skribbler » Di Jun 03, 2014 12:24 pm

fand es auch sehr schön. vielleicht aber insgesamt sogar ein bisschen zu viel angeschaut, womit the national dann schon ein bisschen unter der eigenen fertigkeit gelitten haben.

highlight waren definitiv die unglaublich tanzbaren motorama samstag nacht. hatte zwar gewusst, dass die live gut sein sollen, aber dass da so die post abgeht, kann ja auch keiner wissen. supertoll.

dann mochte ich girls in hawaii noch sehr gerne, trotz irgendwie ungünstigem slot. son lux waren musikalisch/technisch herausragend. fenster sehr anrührend, solander gewohnt stark, scarlett o'hanna fein usw. krieg gar nicht alles zusammen.
...ach ja...pond noch als beispiel für den perfekten slot...in der abendsonne tanzend den staub aufgewirbelt.

warpaint hat mir natürlich auch gut gefallen, aber da hat irgendwie der letzte funke gefehlt im vergleich zum haldern vor drei jahren zB. und wie gesagt, national litt ein wenig unter müdigkeit und zu vielen leuten. trotzdem sehr fein. auch wenn das durch das publikum gelaufe zu mr november wohl standard ist, hat das schon einen genialen effekt auf die leute un die stimmung.

negativ aufgefallen sind future islands. dämlicher große gesten sänger. da hab ich mal gar nichts von dem angeblichen live effekt gespürt. unsere ganze gruppe ist unabhängig von einander nach etwa ner viertel stunde angenervt auf dem zeltplatz angkommen. außerdem temples irgendwie sehr fad. gerade wenn man sie bspw. malmit pond vergleicht. wye oak sind für mich mit dem dämlichen neuen album auch gestorben irgendwie, aber da mussten wir auch eh schnell zu the national.

ach und katja, dich hab ich mit sina einige male erblickt. du mich aber auch, aber wohl mit kurzen haaren nicht wirklich erkannt und deshalb nur irritiert die stirn gerunzelt. hehe, dann konnt ich auch nichts sagen, um den effekt nicht zu verderben :wink:

also, nochmal zum abschluss...ich finde, ein sehr sehr entspanntes und vor allem qualitativ hochwertiges festival. das camping platz gebashe kann ich wiederholt überhaupt nicht nachvollziehen. echt angenehmes publikum. und auch sehr schön, dass dieses mal das wetter mitgespielt hat und die veranstalter nicht auf den kosten sitzenbleiben, wie wohl des öfteren schon mal. nächstes jahr mit ziemlicher sicherheit gerne wieder!

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Di Jun 03, 2014 12:31 pm

dann ging es uns mit future islands ja ähnlich. :mrgreen:

doch, wir haben dich auch erkannt. :P
We want to howl!

skribbler
Beiträge: 682
Registriert: Sa Mär 19, 2005 4:33 pm
Wohnort: landau

Beitrag von skribbler » Di Jun 03, 2014 1:28 pm

glaub ich nicht. du hast immer so irritiert aus der wäsche gekuckt :D

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Di Jun 03, 2014 1:54 pm

Ich guck immer so! :D
Ihr habt bei Fenster zwei Reihen hinter uns gesessen. :wink:
We want to howl!

Benutzeravatar
Arne L.
Beiträge: 331
Registriert: Mo Jul 22, 2013 12:50 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Arne L. » Di Jun 03, 2014 2:50 pm

Also ich war ja sehr freudig überrascht von dem Parcours d'Amour. Mir hat Spaceman Spiff echt gefallen und ich fand sogar den Poetry Slam superamüsant. Ansonsten hab ich irgendwie nichts ganz sehen können, weil ich mich im Festivalumfeld so unwohl fühle. Dann bin ich auch noch krank geworden und den Sonntag nur so ein bisschen rumgewackelt.
Bei Warpaint hab ich die ersten drei Songs vom Backstage aus gesehen und die konnten das Publikum irgendwie nicht so mitnehmen, hatte ich das Gefühl oder war das eventuell ein allgemeines Problem? Viel Bewegung war ja nie richtig drin, fand ich.

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Di Jun 03, 2014 3:06 pm

Ich hatte das Gefühl, dass viele mit Warpaint nichts anfangen konnten.

Fand das Zelt zu groß, ich mag sowas nur in klein und übersichtlich.
We want to howl!

a horse
Beiträge: 104
Registriert: Mi Jun 29, 2011 5:02 pm
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von a horse » Di Jun 03, 2014 3:43 pm

Toll wars.

Highlights definitiv für mich Future Islands, Son Lux, Get Well Soon und natürlich The National. Fand es einfach fantastisch, dass man ein volles zwei Stunden Set bekommen hat. Hatte eher mit deutlich weniger Spielzeit gerechnet.

Camping wie immer sehr angenehm. Für nächstes Jahr eigentlich nur ein paar wenige Verbesserungsvorschläge
1. Bierbänke auf dem Gelände verteilen! Mir ging das zu stark in die Beine - zumal man in dem Zelt wirklich ungern sitzen möchte
2. 2-3 zusätzliche Klos würden auch nicht schaden - teilweise schon sehr lange schlangen.
3. Eventuell den Parcours d'armour nicht so gut bebuchen - hab von einigen Leuten gehört, die teilweise nicht mehr reingekommen sind. Und Spacemann Spiff oder clickclickdecker würde Open Air sicher genauso funktionieren.

Bin gespannt wie man das Lineup 2015 noch toppen will. Der nächste Schritt nach The National sind ja fast schon Arcade Fire :) Aber vielleicht fährt man auch gut indem man die Karten von vorneherein 20 Euro Teurer macht und es auf der bisherigen Größe belässt. Soll ja gemütlich bleiben. Und lieber 70 statt 50 euro und dafür ein Zelt, dass nicht jedes mal einfach um zwei Masten größer wird - zumal der Sound auch teilweise viel zu stark von der Position abhing, an der man sich befand.

dear.friends.
Beiträge: 403
Registriert: Di Mär 08, 2011 9:22 pm
Wohnort: Köln

Beitrag von dear.friends. » Mi Jun 04, 2014 6:59 am

Warpaint habe ich schon drei Mal gesehen, und zwei Mal (war in kleinen Locations wie Kulturkirche) wars eine große Enttäuschung für mich, nur auf dem Haldern im Spiegelzelt war es super toll.
brabrablubb.

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Mi Jun 04, 2014 7:14 am

a horse hat geschrieben: 1. Bierbänke auf dem Gelände verteilen! Mir ging das zu stark in die Beine - zumal man in dem Zelt wirklich ungern sitzen möchte
2. 2-3 zusätzliche Klos würden auch nicht schaden - teilweise schon sehr lange schlangen.
3. Eventuell den Parcours d'armour nicht so gut bebuchen - hab von einigen Leuten gehört, die teilweise nicht mehr reingekommen sind. Und Spacemann Spiff oder clickclickdecker würde Open Air sicher genauso funktionieren.
genau die punkte fanden wir auch verbesserungswürdig.

bei clickcklickdecker hatten wir (neben vielen anderen) auch keine chance und es gab einen kleinen riot. :mrgreen:
We want to howl!

skribbler
Beiträge: 682
Registriert: Sa Mär 19, 2005 4:33 pm
Wohnort: landau

Beitrag von skribbler » Mi Jun 04, 2014 12:18 pm

also den parcour haben sie ja schon vergrößert dieses jahr. hatten da auch im gegensatz zum letzten jahr dann keine probleme rein zu kommen - auch kurz vorher.

das mit den toiletten sehe ich für das campinggelände genauso, da waren letztes jahr noch mehr und das warten hat ein bisschen genervt. am festivalgelände hats stark geholfen einfach mal um die häusschen rum zu gehen. da waren noch mehr und die waren immer frei;)

bänke sind ne spitzenidee. und das große zelt find ich auch nicht so gelungen. würde lieber eine größere open air bühne aufbauen und das zelt verkleinern. naja.

sohn hab ich ansonsten noch vergessen auf der spitzenliste. sehr nett.

übrigens find ich die securities noch sehr lobenswert. kein dämliches abstasten und insofern spitzen schmuggelrouten und -möglichkeiten für den kleinen schluck zwischendurch :mrgreen:

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Mi Jun 04, 2014 12:39 pm

Schreib das doch nicht. :mrgreen:
We want to howl!

Chris H.
Redaktion
Beiträge: 290
Registriert: Mo Sep 10, 2012 4:28 pm
Wohnort: Freiburg

Beitrag von Chris H. » Do Jun 05, 2014 8:13 pm

oh ja, Sohn war für irgendwie die positive Überraschung des Wochenendes. Und auch ansonsten rundum gelungen, meine Highlight neben The Nationale (außer Konkurrenz): Warpaint (unglaublich hypnotisch, auch wenn ich da schon echt müde war, was in der Situation irgendwie nicht gut kam, permanente Angst, gleich auf die Nebenfrau draufzukippen...), ClickClickDecker (gefühlte fünf Jahre zu spät aber immerhin, kamen grade noch so rein in den Parcour wobei als man dann mal drin war eigentlich doch noch einige Plätze zwischendrin frei waren) und die Future Islands.

Ich hatte mich beim Campingplatz schon auf schlimmes eingestellt, so von dem was man vorher so gehört hat, aber das war doch super entspannt. Hab dort tatsächlich besser geschlafen als im heimischen Bettchen und die Nachbarn habn großteils nen sehr netten Eindruck gemacht. Atmosphärisch halt quadratisch praktisch gut, aber fürn Festival-Campingplatz echt okay.

DIe Secs waren echt sehr lobenswert, auch wenn uns am Freitag unser Pfefferstreuer abgenommen wurde (sic). Sehr deeskalierend, freundlich, keine Stressbolzen wie oft bei anderen Festivals, so soll das sein.
"Well never mind,
we are ugly but we have the music."
(Leonard Cohen)

Juriki
Beiträge: 394
Registriert: Mi Jan 30, 2008 1:11 pm

Beitrag von Juriki » Sa Jun 07, 2014 12:11 pm

Katy Bundy hat geschrieben:ein blauer bademantel und ein in regenbogenfarben geschminktes gesicht wären einfacher gewesen. :mrgreen:
Den Timmy vom Southside Forum kennste auch noch?

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Sa Jun 07, 2014 9:46 pm

ich kenne nur einen timmy vom southside forum und ich glaub nicht, dass er so rumlaufen würde. :D vielleicht hat er ja eine neue seite von sich entdeckt. :mrgreen:
gibt es noch einen anderen?
We want to howl!

Antworten