Rock ' N ' Heim

Rock am Ring, Southside, Taubertal,...

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Benutzeravatar
Klaus
Redaktion
Beiträge: 4005
Registriert: Mi Jan 09, 2008 10:25 am
Wohnort: Potsdam

Rock ' N ' Heim

Beitrag von Klaus » Mo Feb 25, 2013 6:26 pm

Hockenheim. Der Hockenheimring bekommt wieder ein Open-Air-Festival! Die Konzertagentur Marek Lieberberg kündigte gestern "The Rise Of Rock'n'Heim" an und präsentiert zur Premiere vom 16. bis 18. August ein Line-Up mit System Of A Down, Volbeat, Tenacious D, Die Ärzte, Nine Inch Nails, Seeed, Casper, Nero, Deftones, Biffy Clyro, Enter Shikari und Bonaparte. Auf mehreren Bühnen werden an drei Tagen über 40 Acts in einem musikalischen Spannungsfeld zwischen Modern Rock, dynamischer Elektronik und Urban Music agieren. Mit Hochdruck wird an weiteren Engagements gearbeitet, die in Kürze bekanntgegeben werden. Tickets soll es ab 123 Euro einschließlich Vorverkaufsgebühren und 5 Euro Müllpfand geben. Mit Camping-Möglichkeit kosten die Tickets 177 Euro zzgl. Gebühren. Mehr dazu gibt es morgen in der Hockenheimer Tageszeitung/Schwetzinger Zeitung zu lesen. (red)

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6554
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Mo Feb 25, 2013 6:33 pm

DAS ist mal ne Ansage.
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

a horse
Beiträge: 104
Registriert: Mi Jun 29, 2011 5:02 pm
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von a horse » Mo Feb 25, 2013 7:43 pm

Die 50 Euro fürs Camping?
:shock:

Ohne jetzt speziell was gegen die bestätigten Bands zu haben:

- Nine Inch Nails sind super, aber spielten auf ihrer Abschiedstour doch vor ca 5000 Düsseldorfern. So ein großer Reunion Bonus durch 4 Jahre Abstinenz?
- Volbeat am Ring Headliner, hier scheinbar nicht. So kann man den Ringgänger natürlich auch nochmal ärgern. :D
- System of a Down beim deutlich kleineren Rock En Seine 2. Band hinter Phoenix an einem Tag. Wann lernt der deutsche Festivalfan endlich mal zum eigenen Vorteil ins Ausland zu fahren?
- Die Ärzte.


Also wären die genannten allesamt noch beim Ring dabei, wäre das ein für die Zielgruppe fantastisches Jahr. Aber so ist das schon ein Maximales Melken.

Als man letztes mal am Hockenheimring war (Mit Metallica, DTH und The Prodigy, was ich jetzt nicht viel hochkarätiger finde), gabs den Flop schlechthin.

ich bin gespannt wie das läuft.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13610
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Mo Feb 25, 2013 8:07 pm

Was genau ist der Unterschied zu RaR und Rip?
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
Klaus
Redaktion
Beiträge: 4005
Registriert: Mi Jan 09, 2008 10:25 am
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Klaus » Mo Feb 25, 2013 8:16 pm

Die 50 Euro fürs Camping?
Da meckern doch jetzt nur alle, weil das auf den üblichen Festivals nicht extra ausgewiesen ist.

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6554
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Mo Feb 25, 2013 8:40 pm

Na gut - entweder über 50€ Campen oder 177€ Gesamtpreis meckern, nimmt sich ja nicht viel.

Aber was ist das denn für ne Frage, was der Unterschied zwischen 2 Festivals ist? Was ist der Unterschied zwischen Melt und Berlin festival? Sind halt die gleichen Veranstalter, musikalisch ähnliche Ausrichtung, andere Location, anderer Zeitpunkt und daher auch andere Bands, die gebucht werden können. Insofern find ichs auch totalen Quatsch, von "maximalem Melken" zu sprechen, ist ja nicht so, dass man SOAD, NIN und Tenacious D einfach 2 Monate vorher hätte bekommen können. Die sind halt alle auf Augusttour.

Teuer isses, klar, aber auch wirklich viele große Zugpferde dabei. Und wo steht das, dass SOAD bei Rock en Seine vor Phoenix spielen? Ich seh jetzt 3 Bands für 3 Tage bestätigt ohne nähere Infos. Die Bands an sich könnten mich aber ansonsten durchaus so geballt auf ein Festival locken (ich Mainstreamrocksau ;) ), nur BW, Mitte August und 85.000 Leute passen mir nicht. SOAD, Volbeat und The D am 18.8. in Gelsenkirchen zB find ich aber ganz schick!
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13610
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Mo Feb 25, 2013 8:46 pm

JCM hat geschrieben: Aber was ist das denn für ne Frage, was der Unterschied zwischen 2 Festivals ist? Was ist der Unterschied zwischen Melt und Berlin festival? Sind halt die gleichen Veranstalter, musikalisch ähnliche Ausrichtung, andere Location, anderer Zeitpunkt und daher auch andere Bands, die gebucht werden können. Insofern find ichs auch totalen Quatsch, von "maximalem Melken" zu sprechen, ist ja nicht so, dass man SOAD, NIN und Tenacious D einfach 2 Monate vorher hätte bekommen können. Die sind halt alle auf Augusttour.
Naja. Melt! und Berlin Festival sind ja schon mal zwei grundverschiedene Locations. Beide verfolgen ja auch recht unterschiedliche Konzepte.
Das hier ist für mich der Drilling zu RaR/RiP zu einem späteren Zeitpunkt und mit anderem Streckenverlauf.
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6554
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Mo Feb 25, 2013 8:57 pm

Das ist jetzt eine ernstgemeinte Frage - du hast verstanden, dass RAR am Nürburgring und das hier am Hockenheimring ist, oder? Das sind ja schon zwei grundverschiedene Locations, nur beide zufällig Rennstrecken. Klar, wird sich relativ etwas ähneln, aber da wirds sicher logistisch auch ne Menge Unterschiede geben.
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

a horse
Beiträge: 104
Registriert: Mi Jun 29, 2011 5:02 pm
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von a horse » Mo Feb 25, 2013 9:00 pm

Der Hauptunterschied dürfte auch schon in der Kapazität liegen.
Der Ring mit all seiner Historie zieht vielleicht 80.000+ Leute.

Ich sehe irgendwie nicht, warum das bedeutend besser laufen soll, als das Deutschland Sonisphere am Hockenheimring.

Und mein "wir melken die Besucher" Vorwurf bezog sich halt auch direkt auf die Preise.

Würde der Ring mitlerweile nicht 180€ kosten mit (volbeat, 30stm und co) wäre ja alles fein. Ebenso ist Rock N Heim irgendwie gefühlt keine 177 Euro wert. Aber das sind ja nie objektive Eindrücke.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13610
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Mo Feb 25, 2013 9:03 pm

Ich kann dir sagen, dass ich schon bei beiden Rennstrecken war (auf Hockenheim bin ich sogar schon gefahren!) und das sieht absolut gleich aus. Aber ist ja auch Wurst, für mich kommt das ohnehin niemals in Frage (da ich auf den Kurs in Monza stehe...Scherz) :wink:
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
Klaus
Redaktion
Beiträge: 4005
Registriert: Mi Jan 09, 2008 10:25 am
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Klaus » Mo Feb 25, 2013 10:41 pm

Rock Am Ring ist lange vorher ausverkauft und somit - zumal zwischen den Festivals fast 3 Monate liegen, sehe ich auch locker die Ziel- und damit Kaufgruppe für ein zweites solches Event. Die einzigen, denen das wehtun wird, ist das Highfield, die ja eine recht ähnliche (stark (Mainstream-)rocklastige) Ausrichtung haben.

Ist eben auch eine Frage der Verfügbarkeit- wenn SOAD im Juni nicht touren, im August aber schon - warum nicht mitnehmen? Zumal es in der Zeit in Deutschland eben keine ernsthafte Konkurrenz gibt.

BlackDog
Beiträge: 120
Registriert: Di Nov 11, 2008 8:44 pm

Beitrag von BlackDog » Mo Feb 25, 2013 11:45 pm

Nine Inch Nails und Ärzte :lol:

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6554
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Di Feb 26, 2013 5:31 am

Da find ich nur lustig, dass Trent ja denken muss, dass DÄ auf JEDEM dt. Festival spielen. Wenn er wo auftritt, sind die 3 Berliner da automatisch auch :lol:
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13610
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Fr Jan 24, 2014 11:42 am

Bild
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6554
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Fr Jan 24, 2014 1:41 pm

Das ist aber deutlich uninteressanter als 2013. Wenn Augustfestivals so schwach besetzt sind, holt das Pukkelpop normalerweise ganz festivaluntypische Sachen a la Neil Young raus. Bin ich mal gespannt :D
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Antworten