Iceland Airwaves 2012

Rock am Ring, Southside, Taubertal,...

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Benutzeravatar
seeandremember
Beiträge: 35
Registriert: Di Mär 13, 2012 12:20 am

Beitrag von seeandremember » Do Dez 06, 2012 11:17 am

schöner Bericht, obgleich sich über die Entäuschung hinsichtlich Sigur Rós bestimmt diskutieren ließe. Ich fand es zumindest ganz wunderschön, die Musik natürlich im Vordergrund, die hübschen Projektionen auf der ewig langen Leinwand und das Publikum war auch so ruhig und behutsam, kaum Gedränge und Geschubse, nur hier und da mal ein Zwischenruf.

Benutzeravatar
Daniel W.
Redaktion
Beiträge: 2359
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:34 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Daniel W. » Do Dez 06, 2012 5:36 pm

Danke für das Lob. Natürlich lässt sich darüber diskutieren, jeder erlebt so einen Gig anders. Ich hab ihn eben so erlebt, wie ich im Bericht schreibe ;) Vor uns standen z.B. supernervige Amis die sich entweder unterhalten, Bier geholt oder auf ihr iPhone gestarrt haben, meine subjektive Wahrnehmung des Publikums war also sicher anders als deine.
How the hell was I supposed to know how to steer this ship?
This sea is too familiar.
How many times have I drowned here?

a horse
Beiträge: 104
Registriert: Mi Jun 29, 2011 5:02 pm
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von a horse » Do Dez 06, 2012 10:11 pm

Wenn es deine subjektive Wahrnehmung war (es ist IMMER die subjektive Wahrnehmung auf Konzerten), dann warum die Band so bewerten, dass die das besser könnten? War ja nicht da, aber in München stehen vielleicht wieder besoffene Leute mit Iphone da. Und in Dresden dann nicht?

ansonsten eine sehr schöne review :)

Benutzeravatar
Daniel W.
Redaktion
Beiträge: 2359
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:34 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Daniel W. » Fr Dez 07, 2012 3:31 pm

Ich mach die Qualität des Konzerts ja nicht an den Leuten mit Iphone fest. Allein deshalb steht das nicht im Bericht sondern nur hier als "Zusatzinfo". Während dem Konzert hab ich die Typen auch super ausblenden können, das macht mir immer erstaunlich wenig (vorallem war ich es nach fünf Tagen auch einfach schon gewohnt).

Bewertung ist doch immer subjektiv. Und meine subjektive Bewertung ist, dass sie es viel besser können (sogar ich mit meinen eigenen Augen habe sie schon besser gesehen). Dass sie Glosoli etwas vermurkst haben hab ich z.B. gar nicht in den Bericht aufgenommen, daran könnte man sogar objektiv festmachen dass sie es besser können.
How the hell was I supposed to know how to steer this ship?
This sea is too familiar.
How many times have I drowned here?

Antworten