Reeperbahnfestival 2008

Rock am Ring, Southside, Taubertal,...

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Reeperbahnfestival 2008

Beitrag von Carsten R. » Mo Apr 28, 2008 11:18 am

New International Music
25. - 27. September 2008
Hamburg, St. Pauli
3-Tagesticket: 55,00 € • 2-Tagesticket: 38,00 € • 1-Tagesticket: 26,00 € (inkl. aller Gebühren & HVV-Ticket)
www.reeperbahnfestival.com

Portugal. The Man
The Blackbox Revelation

Newsletter hat geschrieben:Reeperbahnfestival 2008 gibt die ersten Bands bekannt!

GET WELL SOON und PORTUGAL.THE MAN im Lineup des erfolgreichen Club-Festivals

Das Reeperbahn Festival (25.-27. Sept. 2008) gibt die ersten Bands für 2008 bekannt und wird seinem Leitmotiv "New International Music" von Anfang an gerecht.

Besonders erfreulich: die Bestätigungen von Get Well Soon (D, Berlin/London/Mannheim/Dublin) und Portugal. The Man (USA, Wasilla). Get Well Soon ist nun endlich auch in Deutschland angekommen. Der Schwabe Konstantin Gropper ist mit seinem Folk-Rock-Projekt bereits seit einigen Monaten international auf Erfolgskurs. Portugal. The Man kommen aus Alaska. Das ambivalente Trio zelebriert raffinierte Klangkunst, die sich aus progressivem Rock, Soul und Latin, Hardcore und Jazz zusammensetzt und dennoch Platz für eine Priese Pop hat.

Weiterhin bestätigt für das urbane Club-Festival haben:
Herrenmagazin (D, Hamburg), Nephew (DK), The Jessica Fletchers (NOR, Oslo), Beta Satan (DK, Aarhus), Cut Off Your Hands (NZL, Auckland), PowerSolo (DK, Aarhus), The Black Box Revelation (B, Bruessel), Sarah Walker & The Fuzz (D, Hamburg), Gravenhurst (UK, Bristol), Triband (D, Berlin/ Stuttgart) und Pete And The Pirates (UK).

Bis September wird das Line-Up auf rund 150 Acts wachsen.

Parallel zum Reeperbahn Festival wird auf dem Spielbudenplatz auch wieder Flatstock Europe stattfinden, die groesste Rock-Poster-Ausstellung auf europaeischem Boden. 20 Kuenstler aus USA und Europa, darunter Jay Ryan, Tara McPherson und Lil´Tuffy haben ihr Kommen zugesagt. Insgesamt rechnet das Reeperbahn Festival mit ca. 40 Rock-Poster-Kuenstlern, die ihre Werke in Hamburg zeigen werden.

Alle Informationen zum Reeperbahn Festival finden Sie auch auf der frisch renovierten Website www.reeperbahnfestival.com.

Die Preise fuer die 1-, 2- und 3-Tagestickets bleiben gleich!
3-Tagesticket: 55,00 (Do - Sa)
2-Tagesticket: 38,00 (Do/Fr oder Fr/Sa)
1-Tagesticket: 26,00 (Do oder Fr oder Sa)
(Alle Preise inkl. Mwst.., HVV-Kombiticket, System- und Vorverkaufsgebuehr)




Im Vorverkauf sind diese Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.reeperbahnfestival.com und unter der Tickethotline 040-413 22 60 oder 01805 - 62 62 80 ( 0,14/min. aus dem dt.. Festnetz, Mobilfunkpreise koennen abweichen) erhaeltlich.

Neu in diesem Jahr: ueber den externen Anbieter CTS Eventim kann das Festival-Ticket direkt am heimischen Computer ausgedruckt werden (ticketdirect): http://www.eventim.de/

Benutzeravatar
Daniel W.
Redaktion
Beiträge: 2359
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:34 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Daniel W. » Mo Apr 28, 2008 1:19 pm

Irr ich mich, oder ist das Drei-Tages-Ticket im Vergleich zum Vorjahr (oder 2006) deutlich runtergegangen preislich? Einsicht ist der beste Weg zur Besserung!!
How the hell was I supposed to know how to steer this ship?
This sea is too familiar.
How many times have I drowned here?

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Mo Apr 28, 2008 1:28 pm

Schätze mal das sind Frühbuchertickets.

Benutzeravatar
Daniel W.
Redaktion
Beiträge: 2359
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:34 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Daniel W. » Mo Apr 28, 2008 1:30 pm

Trotzdem gut, ich meine mich zu erinnern dass 2006 als ich mal hinwollte der Anfangspreis von 90€ pro 3-Tages-Ticket davon abgehalten hat.
How the hell was I supposed to know how to steer this ship?
This sea is too familiar.
How many times have I drowned here?

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6552
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Mo Apr 28, 2008 1:38 pm

Von 2006 auf 2007 sind auf jeden Fall sowohl Preis als auch Anzahl der Bühnen runtergeschraubt worden, beides vernünftig. Nun soll es wieder mehr Bühnen geben, was ich für keine gute Idee halte. Dann spielen manche Bands wieder nur vor den Türstehern ;)
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Benutzeravatar
Hydro Meteor
Redaktion
Beiträge: 10693
Registriert: Mo Mär 06, 2006 7:49 pm
Wohnort: HHH
Kontaktdaten:

Beitrag von Hydro Meteor » Di Mai 06, 2008 7:25 pm

matthias hat geschrieben:
Newsletter hat geschrieben:Reeperbahnfestival 2008 gibt die ersten Bands bekannt!

GET WELL SOON und PORTUGAL.THE MAN im Lineup des erfolgreichen Club-Festivals

Das Reeperbahn Festival (25.-27. Sept. 2008) gibt die ersten Bands für 2008 bekannt und wird seinem Leitmotiv "New International Music" von Anfang an gerecht.

Besonders erfreulich: die Bestätigungen von Get Well Soon (D, Berlin/London/Mannheim/Dublin) und Portugal. The Man (USA, Wasilla). Get Well Soon ist nun endlich auch in Deutschland angekommen. Der Schwabe Konstantin Gropper ist mit seinem Folk-Rock-Projekt bereits seit einigen Monaten international auf Erfolgskurs. Portugal. The Man kommen aus Alaska. Das ambivalente Trio zelebriert raffinierte Klangkunst, die sich aus progressivem Rock, Soul und Latin, Hardcore und Jazz zusammensetzt und dennoch Platz für eine Priese Pop hat.

Weiterhin bestätigt für das urbane Club-Festival haben:
Herrenmagazin (D, Hamburg), Nephew (DK), The Jessica Fletchers (NOR, Oslo), Beta Satan (DK, Aarhus), Cut Off Your Hands (NZL, Auckland), PowerSolo (DK, Aarhus), The Black Box Revelation (B, Bruessel), Sarah Walker & The Fuzz (D, Hamburg), Gravenhurst (UK, Bristol), Triband (D, Berlin/ Stuttgart) und Pete And The Pirates (UK).

Bis September wird das Line-Up auf rund 150 Acts wachsen.

Parallel zum Reeperbahn Festival wird auf dem Spielbudenplatz auch wieder Flatstock Europe stattfinden, die groesste Rock-Poster-Ausstellung auf europaeischem Boden. 20 Kuenstler aus USA und Europa, darunter Jay Ryan, Tara McPherson und Lil´Tuffy haben ihr Kommen zugesagt. Insgesamt rechnet das Reeperbahn Festival mit ca. 40 Rock-Poster-Kuenstlern, die ihre Werke in Hamburg zeigen werden.

Alle Informationen zum Reeperbahn Festival finden Sie auch auf der frisch renovierten Website www.reeperbahnfestival.com.

Die Preise fuer die 1-, 2- und 3-Tagestickets bleiben gleich!
3-Tagesticket: 55,00 (Do - Sa)
2-Tagesticket: 38,00 (Do/Fr oder Fr/Sa)
1-Tagesticket: 26,00 (Do oder Fr oder Sa)
(Alle Preise inkl. Mwst.., HVV-Kombiticket, System- und Vorverkaufsgebuehr)




Im Vorverkauf sind diese Tickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.reeperbahnfestival.com und unter der Tickethotline 040-413 22 60 oder 01805 - 62 62 80 ( 0,14/min. aus dem dt.. Festnetz, Mobilfunkpreise koennen abweichen) erhaeltlich.

Neu in diesem Jahr: ueber den externen Anbieter CTS Eventim kann das Festival-Ticket direkt am heimischen Computer ausgedruckt werden (ticketdirect): http://www.eventim.de/
musik und der rest - zum lesen - unter www

Benutzeravatar
matthias
Redaktion
Beiträge: 11587
Registriert: Di Aug 21, 2007 9:08 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von matthias » Di Mai 06, 2008 9:32 pm

Wieso hab ich denn den Thread nicht gefunden? Hab extra zwei Mal gesucht. :?:
Morgen breche ich aus, ganz bestimmt.

Benutzeravatar
Hydro Meteor
Redaktion
Beiträge: 10693
Registriert: Mo Mär 06, 2006 7:49 pm
Wohnort: HHH
Kontaktdaten:

Beitrag von Hydro Meteor » Do Mai 29, 2008 12:58 pm

der newsletter von networking hat geschrieben:Das Neo-Grunge-Duo Blood Red Shoes (UK, Brighton) ist wohl die UK-Band der Stunde, The More Assured (UK,
London) sind mit ihrem cleveren Indierock just auf dem Sprung und die Hamburger
Actionfilm-Raver von Bratze (D, Hamburg) sowieso in aller Munde. Außerdem drei
schwedische Acts, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Beim sonnigen
Indie-Kollektiv I`m From Barcelona (S, Jönköping) spielen duzende Hände auf zig
Instrumenten, während die Songwriterin Nina Kinert (S, Stockholm) verträumte Musik
für den persönlichen Liebesfilm erschafft und Quit Your Day Job (S, Malmö)
geschmacksicheren Asi-Experimental-Punk fabrizieren.

Nicht auftreten werden PowerSolo.

Das aktuelle Line-Up auf einen Blick:

Beta Satan (DK, Aarhus), Blood Red Shoes (UK, Brighton), Bratze (D, Hamburg), Cut
Off Your Hands (NZL, Auckland), Get Well Soon (D, Berlin/London/Mannheim/Dublin),
Gravenhurst (UK, Bristol), Herrenmagazin (D, Hamburg), I`m From Barcelona (S,
Jönköping), Nephew (DK, Aarhus), Nina Kinert (S, Stockholm), Pete And The Pirates
(UK, Reading), Portugal. The Man (USA, Wasilla), Quit Your Day Job (S, Malmö), Sarah
Walker & The Fuzz (D, Hamburg), The Black Box Revelation (B, Bruessel), The Jessica
Fletchers (NOR, Oslo), The More Assured (UK, London) und Triband (D, Berlin/
Stuttgart).

Bis September wird das Line-Up auf rund 150 Acts wachsen.
musik und der rest - zum lesen - unter www

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 337
Registriert: So Jan 06, 2008 4:28 pm

Beitrag von smi » So Jun 01, 2008 4:16 pm

Blood Red Shoes, Bratze, Get Well Soon, Gravenhurst und I`m From Barcelona klingt doch schonmal sehr gut.

smi
I hate music, especially when it's played!

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » So Jun 08, 2008 7:46 am

Nada Surf
Bon Iver
The Teenagers

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6552
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Fr Jun 13, 2008 6:49 pm

Ane Brun
Gisbert zu Knyphausen
Crystal Castles
Men Among Animals


Scheint dieses Jahr ähnlich stark wie 2007 zu werden. Schön.
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Mi Jun 25, 2008 11:52 am

Madsen
Ben Weaver
Kristoffer Ragntsam
Rosie Oddie and The Odd Squad
Gotye

Pennywise
Redaktion
Beiträge: 1289
Registriert: So Jan 06, 2008 11:30 am
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Pennywise » Di Jul 01, 2008 9:51 am

ok, ich bin auch dabei.
ist jemand hsv-mitglied und kann mir karten für das gladbachspiel besorgen, das an dem we in hh statt findet?

tolle konstellation für mich :D

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6552
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Di Jul 01, 2008 12:13 pm

Muss man dazu HSV-Mitglied sein? Kann mal gucken.
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Mi Jul 09, 2008 5:36 pm

Finn.(D)
Dancing Pigeons Like Ice Cream (D)
MIT (D)
Neimo (FR)
José James (USA)
First Floor Power (SE)
Bonaparte (D/CH)

Antworten