Immergut 2008

Rock am Ring, Southside, Taubertal,...

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Benutzeravatar
matthias
Redaktion
Beiträge: 11580
Registriert: Di Aug 21, 2007 9:08 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von matthias » So Jun 01, 2008 2:31 pm

ich war nun nicht lange da, aber ich hab hier mal ne rangliste der von mir gesehenen acts angefertigt (von sehr gut über gut über ok über nee, danke) :twisted:

1. trip fontaine
2. menomena/weakerthans/audience
3. blood red shoes
4. johnossi
Morgen breche ich aus, ganz bestimmt.

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6551
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » So Jun 01, 2008 4:32 pm

Du und dein Johnossi-Hass neuerdings ;) Wie gesagt, für mich sind die zwar auch nix Besonderes, aber ziemlich guter Indierock mit Energie und ein paar tollen Melodien. Nein, den Promozettel hab ich nicht gefressen ;) und live fand ich's auch gar nicht so wahnsinnig toll, aber schon ganz gut.

Mal allgemein: Wie schon gesagt wurde, sehr charmantes kleines Festival mit nem Haufen netter Leute und dank Seen in der Nähe toller Lage.

Zu Bands: Liste fällt schwer, Gold und Silber würden an Notwist respektive Peterlicht gehen, danach fällt's mir einfach zu schwer, beispielsweise ein Olafur-Arnalds- mit einem Audience-Konzert zu vergleichen etc. Fand eigentlich alles recht gut, was ich gesehen hab, nur Girls in Hawaii vielleicht etwas mittelmäßig und Blood Red Shoes irgendwie langweilig.
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Benutzeravatar
matthias
Redaktion
Beiträge: 11580
Registriert: Di Aug 21, 2007 9:08 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von matthias » So Jun 01, 2008 4:58 pm

"hass" hört sich ja gerade so an als würde ich die hier ständig schlecht machen. das stimmt nun nicht. aber ich fand's nicht gut, das stimmt.
Morgen breche ich aus, ganz bestimmt.

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » So Jun 01, 2008 5:19 pm

Ich fand Johnossi fürchterlich. Warum spielt er nicht gleich eine E-Gitarre sondern eine fucking Holzgitarre über tausend Effekten?! Man sollte zu zweit wirklich nur Musik machen, wenn man White mit Nachnamen heißt!!!

Super Festival. Ich poste auch die Tage nochmal den Text von Kemper aus dem Programmheft, der mir wirklich aus dem Herz spricht.

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6551
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » So Jun 01, 2008 6:24 pm

Carsten R. hat geschrieben:Man sollte zu zweit wirklich nur Musik machen, wenn man White mit Nachnamen heißt!!!.
Oder sich wenigstens nach einer Geschichte von James Joyce benennt, damit das mal klar ist :twisted:

Tasche: In wildfremden Threads über Johnossi lästern klingt für mich schon nach zumindest latentem Hass ;) :mrgreen:
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Benutzeravatar
matthias
Redaktion
Beiträge: 11580
Registriert: Di Aug 21, 2007 9:08 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von matthias » So Jun 01, 2008 7:59 pm

Ich hab doch nicht gelästert. Da ist meine Reihenfolge der Güte der Bands und Johnossi steht halt unten. Mehr ist da nicht. Und sonst hab ich mich zu Johnossi im Forum noch gar nicht geäußert. Ich glaub du verwechselst jetzt Gespräch/Chat mit Forum. :wink:
Morgen breche ich aus, ganz bestimmt.

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6551
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » So Jun 01, 2008 8:14 pm

Naja, wenn du bei Quit your Dayjob ohne irgendnen passenden Kontext sagst "Gefallen mir auch musikalisch, im Gegensatz zu Johnossi" klingt das schon etwas nach aufgestauter Antischwedenaggression ;)

Ist aber auch egal nun, glaube ich.
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Benutzeravatar
matthias
Redaktion
Beiträge: 11580
Registriert: Di Aug 21, 2007 9:08 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von matthias » So Jun 01, 2008 8:23 pm

Ja, hast Recht: der Vergleich erschien mir sinnig und ist egal.
Morgen breche ich aus, ganz bestimmt.

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 337
Registriert: So Jan 06, 2008 4:28 pm

Beitrag von smi » So Jun 01, 2008 8:45 pm

JCM hat geschrieben:
Carsten R. hat geschrieben:Man sollte zu zweit wirklich nur Musik machen, wenn man White mit Nachnamen heißt!!!.
Oder sich wenigstens nach einer Geschichte von James Joyce benennt, damit das mal klar ist :twisted:
Allerdings!

Und auch Dyse oder Beehover wissen als "zwei Leute Bands" zugefallen.

smi
I hate music, especially when it's played!

Danger_Dustin
Beiträge: 669
Registriert: Mo Dez 24, 2007 7:42 am
Wohnort: Phnom Penh

Beitrag von Danger_Dustin » So Jun 01, 2008 11:24 pm

smi hat geschrieben:
JCM hat geschrieben:
Carsten R. hat geschrieben:Man sollte zu zweit wirklich nur Musik machen, wenn man White mit Nachnamen heißt!!!.
Oder sich wenigstens nach einer Geschichte von James Joyce benennt, damit das mal klar ist :twisted:
Allerdings!

Und auch Dyse oder Beehover wissen als "zwei Leute Bands" zugefallen.

smi
DFA1979!

Benutzeravatar
Seppster
Beiträge: 921
Registriert: Mo Jan 29, 2007 6:02 pm
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Seppster » Mo Jun 02, 2008 5:59 am

Vergesst mir die Quin-Schwester nicht. Aber nun sollten wir damit aufhören.

Benutzeravatar
strange little girl
Beiträge: 194
Registriert: Sa Sep 30, 2006 3:09 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von strange little girl » Mo Jun 02, 2008 12:09 pm

Meine Highlights:

1. The Notwist
2. Get well soon
3. PeterLicht

Wobei eigentlich nichts dabei war, was mir gar nicht gefallen hat. Nur Blood Red Shoes fand ich n bißchen langweilig.

Insgesamt fand ich das Festival sehr sehr toll. Gutes Publikum, gute Preise, nette Security, schöne Seen...nächstes Jahr wieder hin wenn das Line Up stimmt... :)
Diese Luft bitte nicht atmen
die wird hier noch gebraucht.

Massivo
Redaktion
Beiträge: 1590
Registriert: So Jan 01, 2006 11:55 pm
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Massivo » Mo Jun 02, 2008 12:24 pm

JCM hat geschrieben:Naja, wenn du bei Quit your Dayjob ohne irgendnen passenden Kontext sagst "Gefallen mir auch musikalisch, im Gegensatz zu Johnossi" klingt das schon etwas nach aufgestauter Antischwedenaggression ;)

Ist aber auch egal nun, glaube ich.
quit your dayjob kommen ebenfalls aus schweden ;)

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Di Jun 03, 2008 10:59 am

Beste Band Voting, hier:

www.immergutrocken.de/blog

Antworten