Seite 27 von 29

Verfasst: Mi Jun 18, 2008 6:06 pm
von Ben K.
Wuselkind hat geschrieben:Weiß noch jemand, wie das die letzten (nicht ausverkauften) Jahre beim Hurricane war mit Ticketverkäufern davor? Würden gerne noch spontan hinfahren, wären aber erst gegen 17.00 vor Ort, denke ich. Findet man da wohl noch was unter 100 Euro? (Oder wieder..) ;)
Also soweit ich mich erinnern kann waren da nur jede Menge "Ich suche Karten" Leute.

Verfasst: Mi Jun 18, 2008 6:16 pm
von Hydro Meteor
das war aber beim southside, oder?

Verfasst: Mi Jun 18, 2008 6:16 pm
von Ben K.
Hydro Meteor hat geschrieben:das war aber beim southside, oder?
Ups, da hab ich was falsch gelesen :oops:

Verfasst: Fr Jun 20, 2008 11:01 pm
von Carsten R.
Was ein erster Tag. Wer nicht kam, weil es im insgesamt zu wenig sehenswertes war, muss sich mal wieder sagen lassen: Qualität vor Quantität. Sigur Ros und Radiohead haben neue Maßstäbe in Sachen Ästhetik gesetzt!!!

Verfasst: Sa Jun 21, 2008 9:11 am
von todde
Ästhetik schreibt aber nicht meine Mikro-Klausur. :wink:

Aber freut mich, dass die Auftritte, wie man so hört, gut ankamen.

Verfasst: Sa Jun 21, 2008 9:49 am
von strange little girl
Carsten R. hat geschrieben:Was ein erster Tag. Wer nicht kam, weil es im insgesamt zu wenig sehenswertes war, muss sich mal wieder sagen lassen: Qualität vor Quantität. Sigur Ros und Radiohead haben neue Maßstäbe in Sachen Ästhetik gesetzt!!!
Das glaube ich gerne. Um die beiden Bands tut mir es wirklich leid nicht dabei zu sein. Aber insgesamt kostet mich das Hurricane mit allem drum und dran um die 250 € und drei Urlaubstage. Da muss es sich schon "lohnen".
Wobei bei mir noch dazu kommt, dass ich zurzeit auf so große Festivals gar keine Lust mehr habe. Naja, mal schauen wie es nächstes Jahr aussieht. :wink:

Verfasst: Sa Jun 21, 2008 11:51 am
von Klaus
todde hat geschrieben:Ästhetik schreibt aber nicht meine Mikro-Klausur. :wink:

Aber freut mich, dass die Auftritte, wie man so hört, gut ankamen.
Das hätte ich übernehmen können :D

Verfasst: Sa Jun 21, 2008 1:16 pm
von Hydro Meteor
der süden darf sich definitiv auf die chemical brothers freuen. toll. nofx und beatsteaks routiniert. jan delay immer noch eine hohle wurst aber auch einfach ein guter entertainer. deichkind :roll: .

Verfasst: Mo Jun 23, 2008 6:14 am
von stiller
Deichkind haben die Party gerockt. :D

Meine persönlichen Highlights, Radiohead und Foo Fighters wegen eh toll mal ausgeklammert, waren:

Panic At The Disco (die alten Songs toll umgestellt, total relaxter Auftritt in der Sonntag-Abendsonne
Rise Against
Biffy Clyro (allerdings war es im Zelt viel zu heiß)
Enter Shikari

Grandioses Wetter, fast schon wieder zu heiß, dafür en schönes Unterwetter nachts auf der Autobahn, das hoffentlich den Zeltplatz nicht erreicht hat. Handyempfang war völlig für die Tonne.

Hat das Southside eigentlich bald ein Sponsorenproblem? Weder Coca Cola noch T-Mobile am Start...

Verfasst: Mo Jun 23, 2008 6:57 am
von JCM
Mal nach Tagen geordnet einfach:

Freitag
1. Deichkind
2. Chem' Bros
3. Shantel

Rodrigo Y Gabriela auch wieder gut, Delay allerdings hohle Wurst und auch nicht so meins

Samstag:

1. Biffy Clyro (und zwar #1 des gesamten WEs noch vor Yorke & Konsorten, wahnsinnig geiler Auftritt)
2. Digitalism (ich werd tatsächlich noch zum Indielektroanhänger...oder wie man das nennen mag)
3. Blackmail (inkl. Wall of Death :lol:)

Oceansize, Subways und Wombats auch gut. Letzteren beiden brauchen aber kleine Bühnen.

Sonntag:

1. Radiohead
2. Elbow/Sigur Ros (bzgl Elbow: Jaja, Tasche, hast doch recht gehabt ;) )

Notwist auf RIesenbühne im schönsten Sonnenschein war irgendwie nix. Calexico war wohl schon gut, aber wenn die ganze Zeit nur was von UNWETTERWARNUNG auf der Leinwand steht, trübt das den Genuss schon ziemlich.

Alle

Verfasst: Mo Jun 23, 2008 7:57 am
von Klaus
Hab doch gesagt, geh zu Shantel :wink:

Verfasst: Mo Jun 23, 2008 8:39 am
von Kaan K.
JCM hat geschrieben:ich werd tatsächlich noch zum Indielektroanhänger...oder wie man das nennen mag
Indie... Electronica... Indietronica? :D

Verfasst: Mo Jun 23, 2008 11:13 am
von Hydro Meteor
fr

cbs, und das bisschen gehörte xavier rudd als famose überraschung

sa

ein langer langweiliger spaziergang auch wenn biffy und oceansize gefielen, wie auch max im o park

so

notwist toll :P , calexico fielen dem wetterfestmachen zum opfer :roll: , tocos gefielen, bat for lashes im grunde auch, wenn auch vielleicht etwas gothbjörklastig :oops: , british sea power äh ja gut, danach, stell dir vor es ist sigur ros und keiner geht hin, aber zumindest wurde mein gefallen an der band aufgefrischt, auch wenn der kampnagel gig 2001 nicht erreicht wurde :wink: , radiohead, naja slightly claustrophobic da vorn insofern ließ die beginnende euphorie schnell nach

und sieger dieses entspanntesten hydro-hurricanes aller zeiten bleiben die cbs.

edit: elbow nur letzten song mitbekommen, paul heaton nice, nice, nice, aber das war ja irgendwie vorher klar

Verfasst: Mo Jun 23, 2008 11:59 am
von JCM
Klaus hat geschrieben:Hab doch gesagt, geh zu Shantel :wink:
Den fand ich vor nem Dreivierteljahr schon live super, Mitläufer ;)

Bzw Notwist: Naja, ich hatte halt als Referenzrahmen den schönen Immergutheadlinerauftritt, mag ja nur im Vergleich abgestunken haben

Verfasst: Mo Jun 23, 2008 12:23 pm
von Hydro Meteor
@notwist
wann hat console seinen mac gegen eine wii eingetauscht :shock: :wink: