Southside Festival 2005

Rock am Ring, Southside, Taubertal,...

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Melanie
Beiträge: 1528
Registriert: So Mai 16, 2004 7:46 pm
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Melanie » Mo Jun 13, 2005 7:00 pm

Kaan K. hat geschrieben:
Melanie hat geschrieben: flogging molly sehr geil ... warum hat deutschland eigentlich so beschissene volksmusik?
schon wieder ein Spruch der mir so bekannt vorkommt :mrgreen:
woher dass wohl kommt :?:
Kaan K. hat geschrieben:
Melanie hat geschrieben:Freitag
system of a down einfach nur geil, die haben mal richtig gerockt ... und kaans stimme auch, einfach abartig
als kompliment natürlich!

:cry: wie soll ich das denn verstehen? :cry:

als kompliment natürlich!


misst ich hab halsschmerzen, ich wollte schon längst im bett sein!

matthias
Redaktion
Beiträge: 11622
Registriert: Di Aug 21, 2007 9:08 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von matthias » Mo Jun 13, 2005 7:47 pm

was mich allgemein gestört hat, ist der sound an der green stage, wenn man einen schlechten platz hatte. sowohl bei qotsa als auch bei audioslave hat das den ganzen anfang zerstört. nach einem platzwechsel war der sound dann bei beiden sehr gut.

Audioslave
fand' ich ultrageil. vor "like a stone" der strategische platzwechsel und ab da war's dann supergeil. für mich der beste auftritt. bei uns ist das wort "perfektion" doch das ein oder andere mal gefallen. das sehen hier wohl nicht alle so, aber gut...

Qotsa
Vor allem die letzten 20 Minuten waren wirklich grandios. No One Knows fand ich sehr interessant in dieser Version.

Moneybrother
Grausamer Sound. Wir sind nach zwei Liedern gegangen. Für alle, die geblieben sind, kann ich nur hoffen, dass es danach besser wurde.

Trail of Dead
Der helle Wahnsinn, ein absolutes Highlight, aber nach 35 Minuten aufzuhören hat mich doch sehr enttäuscht. Vielleicht haben sie auf Zugaberufe gewartet, aber das ist bei einem Festival nunmal nicht so automatisiert wie bei Einzelkonzerten.

Rammstein
Für fast alle meiner Mitfahrer das Highlight (neben Audioslave). Ich bin nach 15 Minuten nach hinten gegangen und habe mir einen Kaffee geholt. Trotzdem Sekundenschlaf, mehr muss ich wohl nicht sagen.
Aber wer auf gute Shows steht, wird wohl nichts besseres finden.

Ansonsten gibt's vielleicht noch Mando Diao, SOAD, die Robocops und Slut positiv zu erwähnen. Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Melanie
Beiträge: 1528
Registriert: So Mai 16, 2004 7:46 pm
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Melanie » Di Jun 14, 2005 10:18 am

ja wenn man an der green stage ganz recht stand war der sound ziemlich schlecht bzw leise. außerdem hat man dieses verdammt redbull-dings gehört. das hat echt genervt

Rock&Roll&So!
Phono Pop Team
Beiträge: 1065
Registriert: Do Jan 20, 2005 2:12 pm

Beitrag von Rock&Roll&So! » Di Jun 14, 2005 11:20 am

Some day you will find meCaught beneath the landslideIn a champagne supernova in the skySome day you will find meCaught beneath the landslideIn a champagne supernovaA champagne supernova in the sky

Benutzeravatar
King_Moik
Beiträge: 45
Registriert: Sa Jan 01, 2005 9:05 pm
Wohnort: GOTTMADINGEN
Kontaktdaten:

Beitrag von King_Moik » Di Jun 14, 2005 12:09 pm

das oasis krass war muss wohl nicht gesagt werden :D
war für mich persöhnlich das absloute ultra! ich war schon über ne stunde vorher da um nen geilen platz zu haben, und da war auch schon ganz schön was los. ging ne richtig nette party. n paar fans haben sich noch mit den sec. gestresst und natürlich jede menge bier getrunken 8)
aber wo dann um 1 das licht ausging und fuckin in the bushes kamm bin ich fast gestorben, so was unglaublich geiles hab ich noch nie gesehen! ich glaub oasis hat die geilste fangeimende überhaupt (ok turbojugent is auch sehr stark) wie die alle abgingen war nur genial :shock: und als dann oasis auf die bühne kammen wars einfach nur noch geil, unglaublich.
absolutes highligt war dann noch live forever, das solo ist einfach nur WOW
MAD FOR IT

Elliott
Beiträge: 874
Registriert: Do Apr 28, 2005 8:13 pm

Beitrag von Elliott » Di Jun 14, 2005 3:38 pm

naja oasis fand ich eingentlich einen der schwächsten auftritte... aber das my generation cover fand ich ganz nett.... mein fav war eh tod... abgesehen von der kurzen spielzeit, und den, wie schon erwähnt wenig liedern von world's apart, aber sonst war das soundgewitter überragend.... queens hab ich leider schlechten platz gekriegt aber nach 2 liedern direkt vor den wellenbrechern musst ich raus.... überperformance war auch beck mit dem psycodelic tänzer, und eagles mit "indenschrittgreif"-mentalität.... hurray war echt top!!!
I'm glad when the sex is not so great
I'm glad that I doubt, I know what they say
I'm glad when I get my girlfriends names confused

gudentag
Beiträge: 371
Registriert: Di Mai 18, 2004 4:04 pm

Beitrag von gudentag » Di Jun 14, 2005 3:42 pm

ich hab net so viel gesehn wie die anderen, vieleicht halb soviel, hab dafür mehr geschlafen :roll:

ich schreib nur was über die wichtigsten Konzerte

Freitag
System of a down
das geilste Konzert am We, riesengeile setlist, Roulette und Lost in Hollywood gingen tierisch unter die Haut.

Audioslave
war ganz gut, hammergeil waren natürlich die ragelieder, aber die Stimme von dem Frontmann gefällt mir überhaupt nciht und passt nicht zur Musik, ich will wieder ZACK!!!!

Samstag
SKA-P
ab sie mir ganz anders vorgestellt, das heißt ich fande sie grottenschlecht. Leider versteht man die Texte nicht, vieleicht würde ich dann ihre Lieder besser finden, aber die Aktionen(Polizisten/Demonstrant) war unter aller Sau, sowas kann man nicht gutheißen und müsste aufs schärfste Verurteilt werden!!

QoaSA
war net schlecht aber auch nix besonderes, ich hab es so gesehn als würden sie nur ihre setliste runterspielen und dann schnellsten verschwinden!

die Ärzte
also die Sprüche waren mega geil, die Musik naja, kam vieleicht da her da sie nur 1,5 Std gespielt haben und dadurch nur ein Teil ihrer normalen Show gespielt haben, was ich aber klasse fand, das sie "Radio brennt" gespielt haben!!

Sonntag
And You Will Know Us By The Trail Of Dead
hat mir riesig gefallen, hab endlich(Augenzwinker an Carsten) ne neue Band in meiner Winampliste!

Turbonegro
einfach nur SCHWUL, Musik naja, Fans sterbenslangweilig! Also die Turbojugend hat nachgelassen

Nine Inch Nails
kranke Band, die machen es nicht mehr lange, die waren mehr mit sich selber beschäftigt als mit den Fans, ansonsten gute Musik, besonders HURT.

Rammstein
die beste Show des we, da mir die Musik generell net gefällt, (außer Zwitter und Spieluhr was sie leider net gespielt haben) ist klar, das ich davon nix halten kann!

FAZIT:
sau geiles Festival, hat mir gut gefallen, obwohl ich generell viel Motze aber das brauche ich :),
nur die Organisation muss sich stark verbessern da sonst daher viele Besucher nicht mehr kommen werden! (Sanitäranlagen und Security)

Rock&Roll&So!
Phono Pop Team
Beiträge: 1065
Registriert: Do Jan 20, 2005 2:12 pm

Beitrag von Rock&Roll&So! » Di Jun 14, 2005 3:47 pm

Elliott hat geschrieben:.... überperformance war auch beck mit dem psycodelic tänzer
Habe am Sonntag jedem der mir noch über den Weg gelaufen ist erzählt was für einen Spass ich am WE hatte. Unter anderem auch erzählt das BECK saugeil war und da erzählt mir doch einer ja BECK...GEIL aber leider ist der in der SCIENTOLOGY.
Jetzt find ich die Musik ja immer noch toll aber Menschlich find ich ihn dann blöde! Muss aber nochmal genau recherche betreiben.

Elliott
Beiträge: 874
Registriert: Do Apr 28, 2005 8:13 pm

Beitrag von Elliott » Di Jun 14, 2005 4:04 pm

jupp das is richtig... aber is mir eigentlich egal.... soweit ich weiß is der herr hansen auch ein sehr eigensinniger und obskurer typ (was zB die visions interviews an eindrücken vermitteln). aber was der glaubt is mir eigentlich schnuppe, wenns ihm spaß macht, und mir spass macht
I'm glad when the sex is not so great
I'm glad that I doubt, I know what they say
I'm glad when I get my girlfriends names confused

ira4ever
Beiträge: 340
Registriert: Mi Dez 22, 2004 3:27 pm
Wohnort: herbrechtingen-süd
Kontaktdaten:

Beitrag von ira4ever » Di Jun 14, 2005 5:54 pm

rammstein:naja,wir sind aber auch nach einem lied gegangen :lol:

SOAD:sehr eintönig,hat mich enttäuscht

audioslave:die überraschung des we.rage lieder der hammer und
audioslave lieder warn live auch ganz cool

ska-p:die polizist-demonstrant aktion fand ich cool.da ich spanish hab kenn ich auch n bissle die texte aber toll wars dann au wieder nicht

QotSA:der hammmer! mein persönliches highlight! no one knows und little sister warn geil und der rest auch.und auf der crowd gesurft!

turbonegro:ich fand se zimlich cool

NIN:scheiße!echt langweilig und was war mit dem gitarrist?

moneybrother:ganz cool

flogging molly:der hammer.als ire muss einem dass ja gefallen

eagles of death metal:sehr cool,echt groovy rock

mando diao:auch klasse,hat echt spaß gemacht....vorallem immer in den pausen the hives zu fordern xD...aber mando diao sind scho cool

athlete:sehr gut zum chillen,echt gut

dinosaur jr:ein perfekter abschluss(für mich halt),eine der coolsten bands überhaupt,grunge lebt!

wir sind helden fand ich au nett
Zuletzt geändert von ira4ever am Di Jun 14, 2005 8:05 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13706
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Di Jun 14, 2005 5:57 pm

ira4ever hat geschrieben:NIN:scheiße!echt langweilig und was war mit dem gitarrist?
Irre?
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

save_the_tape
Beiträge: 49
Registriert: Sa Jan 15, 2005 10:24 pm
Wohnort: HD

Beitrag von save_the_tape » Di Jun 14, 2005 7:38 pm

Highlights (in nicht geordneter Reihenfolge):

Klar, Beatsteaks. Die können aber auch machen was sie wollen, ich liebe Arnim. Letztes Jahr war aber besser...

Mando Diao. Scheiße, haben die gerockt. Und ich dritte Reihe. Nicht sehr lange... Bin ja ein starkes Mädel aber so robust dann doch nicht ;-)

Oasis. Am Anfang voll blöd... Dann steil bergauf und Don't look back in anger hat alles gerettet. Außerdem war die Bühnenbeleuchtung sehr stimmungsvoll.

Kettcar. Ich musste leider die ganze Zeit weinen. Wie cool sind eigentlich Markus' Ansagen?! Markus. Den mag ich.

Moneybrother. Sooo schlecht war der Sound jetzt auch nicht! Ich fand's gut! Und wie gut ist denn dieser Saxophonist?!

Beck. Krasse Musiker alles. Krass. Echt. Bin schwer beeindruckt. Ist der echt bei Scientology? Dann werde ich dem kein Geld geben. Das fließt ja doch directment in die obskure Kirche... und dann unterwandert die die Welt. Nenene. :roll:

Nine Inch Nails. Ich fand's überraschend nett... obwohl sonst nicht so meins.

Schlecht: Helden (DA! war der Sound mal ganz ganz ganz scheiße!), Ärzte (was war das denn bitte für ne Setlist? Und überhaupt- ich glaub, die haben keinen Bock mehr...).

Dann noch gesehen: Dresden Dolls, La vela puerca (oder wie auch immer), Robocop Kraus (Wie cool war denn bitte dieses Shirt? Aber nach ner halben Stunde haben sie genervt), ...

Alles in allem: Solide Sache... aber es war schon besser.
Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte.

Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Di Jun 14, 2005 7:41 pm

save_the_tape hat geschrieben: Kettcar. Ich musste leider die ganze Zeit weinen.
:shock: Warst etwa du das den Reimer gemeint hat?

hannah
Beiträge: 1895
Registriert: Di Jun 29, 2004 7:43 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von hannah » Di Jun 14, 2005 8:04 pm

Carsten R. hat geschrieben:
save_the_tape hat geschrieben: Kettcar. Ich musste leider die ganze Zeit weinen.
:shock: Warst etwa du das den Reimer gemeint hat?
was hat er denn gesagt?? der reimer?

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Di Jun 14, 2005 8:04 pm

Benjamin K. hat geschrieben:
ira4ever hat geschrieben:NIN:scheiße!echt langweilig und was war mit dem gitarrist?
Irre?
Operierst du auch unter dem Nick Gefrierkessel? :mrgreen:
We want to howl!

Antworten