Melt! Festival 2007

Rock am Ring, Southside, Taubertal,...

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Koreema
Redaktion
Beiträge: 2041
Registriert: Mi Sep 21, 2005 8:47 pm
Wohnort: Hamburg, Baby!

Beitrag von Koreema » Fr Aug 03, 2007 1:35 pm

Hydro Meteor hat geschrieben: wirklich individuell erscheinen doch am ehesten die, die sich einen stil seit jahren bewahren und damit gegen die strömung stehen
Das mag ab einem gewissen Alter funktionieren, ich für meinen Teil bin sehr froh, dass ich nicht mehr rumlaufe wie mit 15, auch wenn das auch eine Form von Abgrenzung wäre. :wink:

Generell stimme ich dir aber zur, ich wollte nur darauf hinweisen, dass ich diesen Umstand nicht für Melt-spezifisch halte. Natürlich wäre das Leben schöner und spannender, wenn wir alle nicht gleich aussehen würden. De facto befinden sich aber viele Melt-Gänger, und da schließe ich mich jetzt mal gar nicht aus, noch in einer Selbstfindungsphase, die durch Uniformität häufig erleichtert wird. Und noch am Rande: Es mag Leute geben, die diesen Stil einfach gut finden.
You've got taste, you've got taste,
what a waste that that's all that you have.

Hydro Meteor
Redaktion
Beiträge: 10755
Registriert: Mo Mär 06, 2006 7:49 pm
Wohnort: HHH
Kontaktdaten:

Beitrag von Hydro Meteor » Fr Aug 03, 2007 2:00 pm

Koreema hat geschrieben: De facto befinden sich aber viele Melt-Gänger, und da schließe ich mich jetzt mal gar nicht aus, noch in einer Selbstfindungsphase, die durch Uniformität häufig erleichtert wird.

Und noch am Rande: Es mag Leute geben, die diesen Stil einfach gut finden.
a) damit drückst Du das Melt in eine noch jüngere ecke, als es tatsächlich sein dürfte ...
das wollte ich zumindest schreiben, aber da ich gerade keine zahlen finde und deshalb sms und huso als vergleich nehmen muss, könntest Du recht haben

b) japp, aber die werden zu einem gewissen teil dennoch in spätestens zwei jahren die nächste uniform überstreifen, die ihnen dann genauso gut gefällt
musik und der rest - zum lesen - unter www

Koreema
Redaktion
Beiträge: 2041
Registriert: Mi Sep 21, 2005 8:47 pm
Wohnort: Hamburg, Baby!

Beitrag von Koreema » Fr Aug 03, 2007 2:11 pm

Hydro Meteor hat geschrieben:
Koreema hat geschrieben: De facto befinden sich aber viele Melt-Gänger, und da schließe ich mich jetzt mal gar nicht aus, noch in einer Selbstfindungsphase, die durch Uniformität häufig erleichtert wird.

Und noch am Rande: Es mag Leute geben, die diesen Stil einfach gut finden.
a) damit drückst Du das Melt in eine noch jüngere ecke, als es tatsächlich sein dürfte ...
das wollte ich zumindest schreiben, aber da ich gerade keine zahlen finde und deshalb sms und huso als vergleich nehmen muss, könntest Du recht haben

b) japp, aber die werden zu einem gewissen teil dennoch in spätestens zwei jahren die nächste uniform überstreifen, die ihnen dann genauso gut gefällt
a) ich wollte das auch nicht als Pauschalerklärung nehmen, aber es mag zumindest einige geben, bei denen das so ist. Ich meine, sehr viele, sehr junge Besucher gesehen zu haben. Vielleicht ein persönlicher Fehleindruck.

b) Gut möglich.
You've got taste, you've got taste,
what a waste that that's all that you have.

bitterschokolade
Beiträge: 1372
Registriert: Di Jul 19, 2005 6:50 pm
Wohnort: stuttgart/bamberg

Beitrag von bitterschokolade » Sa Aug 04, 2007 4:16 pm

ich halte das schon für ein melt!-"phänomen". das liegt aber schlichtweg daran, dass aufm melt! die ganzen mega-indie-nazis rumrennen, weil da halt wirklich fast nur so szenebands spielen... wie auch immer, ich fands ab nem gewissen punkt nur noch nervig, an jeder ecke das gleiche shirt und die gleichen paar hosen wiederzusehen. h&m-rockabilly-style lässt grüßen...
Wer in der Scheiße steckt sollte sich lieber an den Geruch gewöhnen.

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Sa Aug 04, 2007 4:30 pm

bitterschokolade hat geschrieben:woah, aber hallo! diese ganzen fashion-victims in röhrenjeans/leggins und riesenturnschuhen, dazu ponifrisur und neonfarbene riesenshirts... zum davonlaufen! totale und widerspruchslose uniformität, ich hätte kotzen können...
oh, die 80er sind wieder da :lol:

Vielleicht haben die Leute auch einfach keine vernünftigen Klamotten gefunden...bei dem Scheiß was gerade in den Läden hängt. :roll:

Mal gucken was als nächsten kommt, hihi
We want to howl!

bitterschokolade
Beiträge: 1372
Registriert: Di Jul 19, 2005 6:50 pm
Wohnort: stuttgart/bamberg

Beitrag von bitterschokolade » Sa Aug 04, 2007 5:23 pm

Katy Bundy hat geschrieben:
bitterschokolade hat geschrieben:woah, aber hallo! diese ganzen fashion-victims in röhrenjeans/leggins und riesenturnschuhen, dazu ponifrisur und neonfarbene riesenshirts... zum davonlaufen! totale und widerspruchslose uniformität, ich hätte kotzen können...
oh, die 80er sind wieder da :lol:

Vielleicht haben die Leute auch einfach keine vernünftigen Klamotten gefunden...bei dem Scheiß was gerade in den Läden hängt. :roll:
hab ich mir auch schon überlegt, niemand zieht doch freiwillig ne goldene leggins an...
Wer in der Scheiße steckt sollte sich lieber an den Geruch gewöhnen.

Antworten