Sigur Rós

Wer spielt wo und wer geht hin?

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Uh huh him
Beiträge: 2318
Registriert: Di Mai 31, 2005 5:50 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Uh huh him » So Aug 13, 2006 10:13 pm

frail hat geschrieben:(Die Band hat übrigens nichts gegens Tapen und kostenlose verteilen)
Das Label aber vielleicht

Edit: Im Gegensatz zu mir :mrgreen:

frail

Beitrag von frail » So Aug 13, 2006 10:16 pm

Uh huh him hat geschrieben:
frail hat geschrieben:(Die Band hat übrigens nichts gegens Tapen und kostenlose verteilen)
Das Label aber vielleicht

Edit: Im Gegensatz zu mir :mrgreen:
EMI? Iwooo, die schmeissen einem doch ihre CDs hinterher... haha... ha... ähm... ha...

...

... psss... wolle kaufe Büütleg? Alles hia in Jackö!

Cotsey
Beiträge: 2090
Registriert: So Jul 03, 2005 6:53 pm
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Cotsey » So Aug 13, 2006 10:20 pm

Jo ne warum nich. Also auf bündeln jetzt bezogen. Oder pm oder so.

Uh huh him
Beiträge: 2318
Registriert: Di Mai 31, 2005 5:50 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Uh huh him » So Aug 13, 2006 10:25 pm

Jo, und wenn das Wasser dann schonmal aufm Berg ist, kann mans ja auch auf mehreren Seiten wieder runterleiten.

frail

Beitrag von frail » So Aug 13, 2006 10:32 pm

Bin schon dabei.

Und immerhin wurde der Hub von sigur-ros.co.uk noch nicht geschlossen, und des ist die semi-offizielle Seite, auf der z.B. auch der Tour-Manager sein Diary reinsetzt und die Webmaster die Band persönlich kennen etc. Hoffe es bleibt so, also dass die verantwortlichen Plattenleute da mit Desinteresse dabei sind.

Cotsey
Beiträge: 2090
Registriert: So Jul 03, 2005 6:53 pm
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Cotsey » Mo Aug 14, 2006 12:17 am

Wenn das alles nur Material von der Seite ist, kann man es sich ja auch selber runterladen...ist es noch was anderes?

frail

Beitrag von frail » Mo Aug 14, 2006 12:24 am

auf der seite sind nur snippets. und es ist mehr als dort gelistet wird. und da die wundervolle wireleass-lan-schlagmichtot-verbindung bei meinen eltern hier gerne abbricht, wenn ich grad 95% des ersten packets oben habe, versuche ich es morgen nochmal.

frail

Beitrag von frail » Mo Aug 14, 2006 5:52 pm

Okay, Folgendes habe ich zusammengestellt:

Paket 1 [sigurros01.rar] 21mb:

- Big (live in Reykjavík, 15.01.03)
- Ég Fæ Jólagjöf [The Christmas Song] (live at Gaukur Á Stöng, 1999)
- Gítardjamm [Guitar Jam] (live in London, 12.02.03)

Paket 2 [sigurros02.rar] 36mb:

- Lagið Í Gær [Song Of Yesterday] (live in Odense, 27.01.00)
- Orralagið [Orri's Song] (live in Reykjavík 1999)
- Salka (live in Vienna, 16.10.02)
- The Little Match Girl (composed for the royal danish ballet)

Wer Interesse an den Links hat, kontaktiere mich per PM. Wenn's gut ankommt schnüre ich noch ein drittes u.a. mit einer kleinen Coverversion von Sweet Home Alabama. :D

Kaan K.
Beiträge: 5167
Registriert: So Mai 16, 2004 6:18 pm

Beitrag von Kaan K. » Mo Aug 14, 2006 6:32 pm

vielen Dank nochmal :) die erste Datei ist da, die zweite unterwegs... ich hör grad Big - wundertoll :)

frail

Beitrag von frail » Mo Aug 14, 2006 6:45 pm

Nicht wahr? :) Und es wird immer besser, ich kann wirklich sagen jeden dieser Songs schon auf endloser Dauerrotation gehabt zu haben. Ich bete Tag und Nacht zu den Óðin und Co., dass es mal ordentliche Studioversionen der Stücke geben wird.

Und das hat mir Jónsi nach dem Konzert in Essen zumindest sogar in Bezug auf Lagið Í Gær und Salka in Aussicht gestellt. :) Jedenfalls ich: "Will you release all these songs anytime in the future? I really love them!" Er: "Oh, thank you! Sure, I think we will release them." Ich hätte auch konkreter fragen können, aber das fällt einem dann immer nachher ein...

Uh huh him
Beiträge: 2318
Registriert: Di Mai 31, 2005 5:50 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Uh huh him » Do Aug 31, 2006 2:05 pm

Was ist das eigentlich für eine Saeglopur-EP, von der ich grad zum ersten Mal gehört hab? Weiß da jemand was drüber?

Edit: Oh, die gibts ja ganz offiziell bei amazon. Verrückt.

frail

Beitrag von frail » Do Aug 31, 2006 3:13 pm

Ist die letzte Single aus Takk... und mit der EP zu Vaka (Untitled 1) zu vergleichen. Ein schönes, dickes Doppel-Digipak mit CD und DVD.

Inhalt der CD: Der Titeltrack und drei neue B-Seiten - "Refur", ein wunderschönes Pianostück, "Ó Fridur", mit (gesampleten?) Streichersätzen, die an das Finale von "Sé Lest" erinnern, mit Jónsis Vonlenska-Gesang (der sich hier für mich verdächtig nach "isn't it beautiful to drown" anhört, was passig zum Oberthema wäre, denn Sæglópur heißt so viel wie "Verschollen auf See") und "Kafari", das auch von der Ba Ba Ti Ki Di Do oder der Amiina Debüt-EP stammen könnte. Die DVD hat die drei Videos zu Takk... Für die sehr günstigen 10euro ein unschlagbares Paket. :)

Hier hatte wer mal Bilder gemacht:

Bild

Bild

Bild

Uh huh him
Beiträge: 2318
Registriert: Di Mai 31, 2005 5:50 pm
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Uh huh him » Do Aug 31, 2006 7:18 pm

Du kennst dich wirklich aus. :o

Noch eine Frage: :lol:
Was hat es mit dem Stück "Hafsól" auf sich? Ist das eine B-Seite? Auf www.thespymachine.net ist es als fünftes Lied auf der Saeglopur-EP vermerkt... Und als zweite B-Seite von Hoppípolla... Naja, beides gut. :wink: Und was für ein Song, was für ein Song... :)

frail

Beitrag von frail » Do Aug 31, 2006 8:23 pm

Hehe, ein bisschen, ja. :)

Aaalso, "Hafssól" ist eigentlich auf ihrem ersten Album Von. Dort allerdings, wie der Großteil der Stücke, nur leises, ambientes, weit entferntes Geschwirre. Live spielen sie ihn trotzdem seit fast Anfang an (seit ca. 1999, als Amiina als Streicher hinzu stießen), allerdings in einer anderen, "neuen" Version. Wobei "neu", naja, eher ist die Live-Version eben ein richtiger Song, gegenüber dem Klang-only-Original.

Nun haben wir Fans also seit Jahren auf dem Message Board gejammert, wie gerne wir doch eine Studio-Aufnahme der grandiosen Live-Version hätten. Natürlich hat das Stück auch live schon immer generell viel Wind gemacht, die Frage "What's that song called in which the guy plays his bass with a drumstick?" ist quasi ein running-gag. Und schöner Weise wurde dann wirklich das Ganze im Studio aufgenommen und als B-Seite auf die Hoppípolla Single gepackt. Fortan dann übrigens "Hafsól" genannt, ohne zweites s. Also deutsch nun etwa "Meersonne" anstatt "Sonne des Meeres", das s macht da keinen semantischen Unterschied, beides ist richtig.

Und da die Hoppípolla Single nicht in Japan erschienen ist und japanische Versionen ja gerne Extratracks haben (was übrigens wegen dem hohen Preis von CDs in Japan herrührt, denen kommen Importe sogar billiger als normale Ladenpreise, daher wird dort immer mit Boni, übersetzten Booklets etc. gelockt), hat man der Sæglópur EP den Song dazu gepackt und das ganze wegen der zeitlichen Übereinstimmng als kleine Tour EP deklariert. Dafür hatten die Japaner keine DVD mit dabei.

Die Studio-Version ist zwar fast deckungsgleich mit der Live-Version, aber ans Ende haben sie leider noch ein paar rückwärts gespielte Samples gepackt, was ich schade finde, denn normalerweise wird am Ende ja richtig auf die Instrumente eingehämmert und zum SChluss bleibt nur noch Kjartan übrig, der ein kleines Flötensolo spielt, das je nach Länge und Intensität des Applauses (oder seinem Gusto) anhält und dann abrupt stoppt. Das kommt in der Studio-Version nicht so raus.

Aber genug Gerede, ich lade mal eben eine exzellente Live-Aufnahme des Ganzen hoch.

frail

Beitrag von frail » Do Aug 31, 2006 8:53 pm

Hier ist's:
http://www.yousendit.com/transfer.php?a ... 3E1F1FA7FA

Und es gibt übrigens auch eine extrem umarrangierte Liveversion des Songs Von, maßgeblich durch ein mehrere Minuten langes Streicher-Intro von Amiina bestimmt (bei der ersten gemeinsamen Performance 1999 war das Intro allein 10 Minuten lang, Post-Rock olé!). Die sollte eigentlich auch als B-Seite kommen, hat es aber wohl leider in diesem Durchgang nicht geschafft. Bei Interesse helfe ich abermals gerne aus.

Antworten