Seite 26 von 28

Verfasst: Mo Jun 20, 2011 11:53 am
von dear.friends.
hau ich auch mal was in die runde.


GIVERS

Bild

gibt es seit 2009, sind auf dem gleichen label wie mumford&sons, phoenix. erinnern mich ein wenig an local natives, nur etwas verspielter, und werden erst 2012 in dtl unterwegs sein.

album heißt IN LIGHTS und ist jetzt im juni erschienen.

single Up Up Up: http://vimeo.com/9259744
saw you first: http://www.youtube.com/watch?v=aFdLHTAv ... re=related

band:
http://www.facebook.com/pages/GIVERS/65782606394

Verfasst: So Aug 07, 2011 10:00 am
von redstar
The Black Hotels - Honey Badger

Grad im Radio darauf aufmerksam geworden, in einer Reportage über Johannesburg. Tauchte eher am Rande auf, der Hinweis auf die Band The Black Hotels und ihr Album Honey Badger. Der angespielte Song "No Sign of Science" gefällt auf jeden Fall sehr. Aber in Deutschland ist bislang offensichtlich kein Release vorgesehen.

Fällt wohl am ehesten in die Schublade "Sehr gut produzierter Indie-Pop mit dem gewissen Etwas". Mal etwas gemächlicher, mal etwas schwungvoller. Grobe Referenzen: Bright Eyes, Belle & Sebastian, Shout Out Louds.

http://youtu.be/U7FTOEza-9c (No Sign of Science)
http://youtu.be/RdIDvaNRGxM (Shapes & Kings)

Verfasst: Mo Aug 22, 2011 8:36 pm
von Kilian
Kilian hat geschrieben:Bild
Von Milo Greene aus Los Angeles gibt es gerade mal zwei Songs auf ihrer bandcamp-Seite zu Hören, die beiden Songs sind aber wirklich sehr interessant.
Von "1957" gibt es auch eine ganz fantastische Aufnahme einer Live-Session: http://www.youtube.com/watch?v=NUazz0gML00 :!: :!: :!: :D
Diese warmen Harmonien und das erfrischende Songwriting machen mich neugierig auf mehr, bisher gibt es aber wie gesagt nur diese beiden Songs.
Die beiden Gründungsmitglieder Andrew Heringer und Marlana Sheetz haben zuvor unter dem Namen Dawson And Marie Musik gemacht, die weniger an Local Natives und Konsorten, sondern eher an Angus & Julia Stone denken lässt.
Bild
neues fantastisches Live-Video: http://www.youtube.com/watch?v=UDntuu7EDYA
:!:

Verfasst: Mo Aug 22, 2011 10:27 pm
von a horse
ganz starker tipp! Danke dafür...

Verfasst: So Sep 04, 2011 8:46 am
von Kilian
Bild
Arrow In The Sky aus Irland machen Folk, der stark vom irischen Folk beeinflusst ist, mit Akkordeon, Fiddle usw.
Ich hätte nie gedacht, dass mir das gefällt, aber
Winter's Requiem
ist echt ein Übersong. Die EP gibt es gratis bei bandcamp, gibt also keinen Grund sie sich nicht runterzuladen. :wink:
http://arrowinthesky.com/

Verfasst: So Sep 04, 2011 1:38 pm
von JCM
Kilian hat geschrieben: Arrow In The Sky aus Irland machen Folk [...] Ich hätte nie gedacht, dass mir das gefällt ...
Wat? :lol:

Verfasst: Mo Okt 03, 2011 5:09 pm
von Kilian
Bild
Phantom Vibration
Schon krass, was die 19jährigen Jungs aus St. Paul, Minnesota da für EPs raushauen :D
bei bandcamp:
KIDS EP
GROWING EP

edit: Referenzen: Real Estate, Vampire Weekend, Animal Collective, so als grobe Richtung

Verfasst: Mi Nov 02, 2011 5:48 pm
von Kilian
Bild
Carousel aus Boston machen tollen Electropop.
gratis-EP gibts hier: http://www.carouselmusicpage.com/ep.html
Video zu "Get Up": http://www.youtube.com/watch?v=p6og-MThDjE

Verfasst: Mi Dez 07, 2011 10:34 am
von dear.friends.

Verfasst: Fr Dez 09, 2011 4:38 pm
von Speedo
BLACKUP aus Belgien

Da gibt es zwei Songs zu hören und Infos:

http://www.facebook.com/blackupblackup? ... 8091127385

Keine wirkliche Zukunftsmusik, denn die erste Platte ist jüngst auf Screaming Mimmi Records/Flight13 erschienen...Haben mich ziemlich beim Hot Snakes-Konzert begeistert...Sind musikalisch auch grob in diese Ecke zu verfrachten...

Verfasst: Do Feb 16, 2012 6:09 pm
von BlackDog
Joasihno

Letztes Jahr im Mai erschien die erste Platte "We Say: Oh Well"
Experimentalpop, hat schon im Vorprogramm von FM Belfast und The Notwist gespielt.

http://soundcloud.com/joasihno/joasihno-a-secret-eye
http://www.youtube.com/watch?v=Kt6yM7avw60

Verfasst: Di Feb 21, 2012 9:01 am
von aivz
Gap Dream - Self-Titled

Ich liebe das Kassettenlabel Burger Records (http://www.burgerrecords.org/). Hier Gap Dream mit einem sehr schicken auf 250 Stück limitierten Codeine-Glam-Schlurfi-Album. Die großen Seiten werden spätestens anbeißen, wenn das Album ein "wirkliches" Release bekommt. Bis dahin einfach hier reinhören und Tape bestellen/Songs online kaufen. Mein Release des Jahres bisher.

http://gapdream.bandcamp.com/ Das ganze Album streamen. 58th St. Fingers und My Other Man sind noch etwas schöner als der Rest.

Verfasst: Sa Feb 25, 2012 2:03 pm
von Carsten R.
Electric Guest

Produziert von Danger Mouse und das gleiche Management wie Vampire Weekend und Foster The People. Ich wette mein (nicht vorhandenes) Vermögen, dass dieser Song das "Let's go Surfing"-Indie-Powerpop-Sommer-Hype-Lied von 2012 wird:

www.youtube.com/watch?v=yBZgHVXGyBg

Verfasst: Do Mär 29, 2012 6:36 pm
von Kilian
Ich weiß noch nicht genau, was Strange Fur aus Baltimore so besonders macht, aber sie haben mich direkt gepackt. Ist halt wieder so eine Sache die man nicht erklären kann und die eigentlich auch keiner Worte bedarf.

Verfasst: Mi Okt 31, 2012 1:17 pm
von Kilian
Racing Glaciers
Bild

"Racing Glaciers are a 4 piece band based in Macclesfield, we seem to write music mostly about rivers and the nighttime."

"South" hören und glücklich werden:
http://racingglaciers.bandcamp.com/track/south