Zukunftsmusik

Eine Liebe zur Musik, eine Liebe zu den Tönen

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13582
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Zukunftsmusik

Beitrag von Ben K. » Di Jul 19, 2005 2:59 pm

Mal ein Thread in dem ihr Bands vorstellen könnt, die (noch) unbekannt sind, ihr aber warum auch immer (schon) kennt.

Ich fang mal an:
Bild

Das sind MeWithoutYou aus Philadelphia. Haben schon zwei Alben in den Staaten veröffentlicht und machen so ne Art Postcore.
Vier Hörproben gibts hier:
http://www.purevolume.com/mewithoutyou

Besonders zu empfehlen sind "January 1979" und "Paper Hanger"
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
Buzzdee
Beiträge: 1063
Registriert: Do Mai 12, 2005 3:39 pm
Wohnort: Ingolstadt / Bayreuth
Kontaktdaten:

Beitrag von Buzzdee » Di Jul 19, 2005 4:10 pm

Kevins Campfire aus Ingolstadt.

machen meiner meinung nach verdammt geilen indie-rock und haben auch schon als vorband von such a surge, emil bulls und silbermond gespielt.

das gesamte album "change of tune" kann man sich HIER anhören. anspieltipps: "day return" und "floods".

Paul Paul
Beiträge: 2374
Registriert: Mi Mai 18, 2005 9:38 pm
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul Paul » Di Jul 19, 2005 5:11 pm

Lustig, auf Mewithoutyou bin ich gerade vor zwei Tagen gestoßen.

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Di Jul 19, 2005 7:35 pm

One Two Three Four aus Hamburg 8)
Waren im März 2004 Support von Mando Diao im Cooky's Frankfurt.
Da davor noch eine andere Band gespielt hat,haben wir sie für Mando Diao gehalten.Wir kannten damals nämlich nur ein Lied (Sheepdog) und wussten nicht wie sie aussehen.Nach einiger Verwunderung warum die so gut deutsch sprechen,kam dann auch die Aufklärung als nach dem Auftritt noch eine Band kam.Eben Mando Diao. :lol:
Und ganz ehrlich:die Hamburger haben wesentlich mehr gerockt 8)

http://www.one-two-three-four.de/

edit:ja,da war auch Alkohol im Spiel :mrgreen:
We want to howl!

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13582
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Di Jul 19, 2005 7:41 pm

^^^
Die klingen wirklich ganz cool. Lässiger LoFi- Garagenrock 8)
Passender hätte die Wahl der Vorband wohl nicht sein können
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Di Jul 19, 2005 7:42 pm

Hast du etwa an meinem Geschmack gezweifelt,hä? :P
We want to howl!

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13582
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Di Jul 19, 2005 7:47 pm

Katy Bundy hat geschrieben:Hast du etwa an meinem Geschmack gezweifelt,hä? :P
Ich doch nicht Schatzi :twisted:
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Katy Bundy
Beiträge: 3645
Registriert: So Mai 08, 2005 4:22 pm
Wohnort: Spießbaden

Beitrag von Katy Bundy » Di Jul 19, 2005 9:03 pm

Benjamin K. hat geschrieben:
Katy Bundy hat geschrieben:Hast du etwa an meinem Geschmack gezweifelt,hä? :P
Ich doch nicht Schatzi :twisted:
Bild
We want to howl!

Benutzeravatar
ira4ever
Beiträge: 340
Registriert: Mi Dez 22, 2004 3:27 pm
Wohnort: herbrechtingen-süd
Kontaktdaten:

Beitrag von ira4ever » Mi Jul 20, 2005 3:29 pm

ich empfehl euch Comeback-Kid aus Kanada.
die amchen Hardcore musik und haben schon 2 Albumse,gelegentlich kommen sie auch nach europa und spielen auch in kleinen clubs wie dem kaos-keller in langenau(ich erwarte nicht dass den jemand kennt)

http://www.comeback-kid.com/main.html

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13582
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Do Jul 21, 2005 12:04 pm

Comeback Kid sind wirklich nicht schlecht. Reinhören kann man dazu auch hier:
www.purevolume.com/comebackkid

Andere Band, der Paul wird sie kennen:

Your Code Name Is: Milo

Bild

Haben bereits ein Album aufgenommen und nehmen gerade den Nachfolger mit dem Smashing Pumpkins Produzenten Flood auf, welches irgendwann noch dieses Jahr erscheint.
Das Debüt gibt es leider nur als Import, das wundervolle Video zu "Seventeen" kann man aber hier über Windows Media und hier über Real Player anschauen.
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Paul Paul
Beiträge: 2374
Registriert: Mi Mai 18, 2005 9:38 pm
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul Paul » Do Jul 21, 2005 12:54 pm

Jupp, die kenn' ich! Wirklich gutes Album haben die. Man könnte sagen Bloc Party treffen At The Drive-In... Obwohl, das hört sich dann doch vielleicht zu gut an. :? Die schreiben sich aber glaub' ich: Yourcodenameis:Milo

Also ähnliche schreibweise wie Mewithoutyou (um den perfekten Übergang zu erschaffen :wink: ). Deren Album höre ich gerade zum ersten mal und bin doch positiv überrascht. Klingt wie Modest Mouse trifft At The Drive-In...

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13582
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Fr Jul 29, 2005 12:52 pm

Also das MeWithoutYou Album ist wirklich sehr sehr geil! Bin ich angenehm überrascht von. Mal sehen ob die YourCodenameIs: Milo die toppen kann.
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Paul Paul
Beiträge: 2374
Registriert: Mi Mai 18, 2005 9:38 pm
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul Paul » Fr Jul 29, 2005 1:16 pm

Ich mag die Mewithoutyou lieber.

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Di Aug 09, 2005 10:33 am

Parabol, wohl in etwa die österreichischen Brüder von Slut, Miles und Sometree. Feiner Indie-Rock. Im Heimatland von FM4 supportet und mit Nada Surf und anderen auf Tour.

Bild

Homepage:
www.parabolmusic.com

Reinhören:
"Far Away"
"Sunlight"

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » So Aug 21, 2005 10:11 pm

Multiplex Johnson aus Augsburg

Krawalla meint: "Der Sänger und der Schlagzeuger haben davor bei The Cherryville gespielt, die Band kennen die meisten durch die Split LP mit The Robocop Kraus und einige Touren. MJ hat musikalisch nichts mehr mit Cherryville zu tun, sondern klingt eher nach einer Mischung aus Yage und Von Spar oder so ähnlich."

Homepage:
www.multiplexjohnson.de

Reinhören:
"Abschied"

Antworten