Die Verkaufs- bzw. Umsatz-Charts // Das namenlose Grauen

Eine Liebe zur Musik, eine Liebe zu den Tönen

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Benutzeravatar
Hydro Meteor
Redaktion
Beiträge: 10687
Registriert: Mo Mär 06, 2006 7:49 pm
Wohnort: HHH
Kontaktdaten:

Beitrag von Hydro Meteor » Di Mär 23, 2010 8:42 am

musikwoche hat geschrieben:Lena Meyer-Landrut räumt ... groß ab und sichert sich ... drei der vier ersten Plätze .... Mit "Satellite", dem deutschen Beitrag für den Eurovision Song Contest, schießt die ... Schülerin ... von null auf eins. ... Zusammen mit der physischen Version ... gingen schon über 150.000 Einheiten von "Satellite" weg, womit Gold schon sicher ist.

Hinter dem bisherigen Spitzenreiter Stromae mit "Alors On Danse" belegt Meyer-Landrut mit den Titeln "Bee" und "Love Me" ... die Ränge drei und vier. Und auch ... Jennifer Braun zieht mit allen drei Finalsongs in die Charts ein - mit "I Care For You" auf Position zehn sowie mit ihren Versionen von "Bee" und "Satellite" auf den Plätzen 21 und 32.
PS: ich hab ganz vergessen mich hier über stromae auf der 1 zu freuen :wink:
musik und der rest - zum lesen - unter www

Benutzeravatar
Klaus
Redaktion
Beiträge: 3981
Registriert: Mi Jan 09, 2008 10:25 am
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Klaus » Di Mär 23, 2010 1:15 pm

da freu ich mich mit, toller song!

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13570
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Di Mär 23, 2010 1:43 pm

Ich muss auch gestehen, dass ich "Alors On Dance" verdammt cool finde.
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Benutzeravatar
Hydro Meteor
Redaktion
Beiträge: 10687
Registriert: Mo Mär 06, 2006 7:49 pm
Wohnort: HHH
Kontaktdaten:

Beitrag von Hydro Meteor » Di Mär 23, 2010 2:05 pm

pf, schweiß von der stirn wisch,

wenn es allerdings aus der wohnung unter mir in doppelter zimmerlautstärke kommt und ich schlafen will, ist es nicht mehr so toll :lol:
musik und der rest - zum lesen - unter www

Benutzeravatar
JCM
Redaktion
Beiträge: 6549
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » So Mär 28, 2010 9:23 am

Kenn ich nicht, Stromae. Aber ich verlieb mich jedes Mal mehr, wenn ich Lena auftreten/singen seh :oops:
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Benutzeravatar
matthias
Redaktion
Beiträge: 11575
Registriert: Di Aug 21, 2007 9:08 am
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von matthias » So Mär 28, 2010 1:37 pm

"Quakt" besagte Lena immer so wie bei "Wetten, dass" gestern? Falls ja, find ich's doof.
Morgen breche ich aus, ganz bestimmt.

Benutzeravatar
Daniel W.
Redaktion
Beiträge: 2353
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:34 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Daniel W. » So Mär 28, 2010 6:21 pm

matthias hat geschrieben:"Quakt" besagte Lena immer so wie bei "Wetten, dass" gestern? Falls ja, find ich's doof.
Ja tut sie, find ich auch immer doof.
How the hell was I supposed to know how to steer this ship?
This sea is too familiar.
How many times have I drowned here?

Cotsey
Beiträge: 2090
Registriert: So Jul 03, 2005 6:53 pm
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Cotsey » Di Apr 12, 2011 9:10 pm

Die Nicht-Wirklich-Rock-Radio-Bands sind ja ohnehin die Pest (man denke an Lifehouse früher, The Calling, The Rasmus oder auch Nickelback), aber Sunrise Avenue schießen doch wirklich jedesmal den Vogel ab. Auf sowas Belangloses wie Hollywood Hills muss man erstmal kommen.

redstar
Redaktion
Beiträge: 682
Registriert: Mo Jan 14, 2008 10:16 pm

Beitrag von redstar » Mi Apr 13, 2011 7:20 am

nun ja, diejenigen, die diese songs schreiben, haben eben eine formel gefunden, töne zu gold zu machen. ist halt noch glatter poliert als alles übrige. schlecht find ich die sachen oft gar nicht, sind herrlich eingängig. ich kann sie nur nicht mehr als 3 mal hören. ätzend finde ich diese heavy rotation, die spielen die songs ja 3 mal an einem tag (!)

stiller
Beiträge: 6732
Registriert: Mi Jan 12, 2005 11:23 am
Wohnort: Ehrenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von stiller » Mi Apr 13, 2011 7:37 am

Cotsey hat geschrieben:Die Nicht-Wirklich-Rock-Radio-Bands sind ja ohnehin die Pest (man denke an Lifehouse früher, The Calling, The Rasmus oder auch Nickelback), aber Sunrise Avenue schießen doch wirklich jedesmal den Vogel ab. Auf sowas Belangloses wie Hollywood Hills muss man erstmal kommen.
Harte Typen wie Til Schweiger stehen bestimmt auf sowas. 8)

Cotsey
Beiträge: 2090
Registriert: So Jul 03, 2005 6:53 pm
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Cotsey » Mi Apr 13, 2011 10:33 am

Ich frage mich tatsächlich, wer da die Zielgruppe sein soll. Neben harten Typen wie Til Schweiger vllt noch junggebliebene weibliche Pendants, aber bei Teenagern ist sowas doch uncool.

stiller
Beiträge: 6732
Registriert: Mi Jan 12, 2005 11:23 am
Wohnort: Ehrenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von stiller » Mi Apr 27, 2011 7:46 pm

1. JLO feat. Pitbull
2. Snoop Dogg vs. David Guetta
3. Rihanna
4. Bruno Mars
5. Caro Emerald
6. Sunrise Avenue
7. Milow
8. Lady Gaga
9. Chris Brown
10. Katy Perry feat. Kayne West

Okay. Schlechter war es nie und wird es nie werden. Behaupte ich jetzt mal.

Benutzeravatar
Daniel W.
Redaktion
Beiträge: 2353
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:34 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Daniel W. » Mi Apr 27, 2011 10:09 pm

Ich hab mal aus Interesse reingehört, was zur Hölle Snoop Dogg vs. David Guetta sein soll. Du meine Güte. Traurig, dass Snoop Dogg jetzt DAS macht.
How the hell was I supposed to know how to steer this ship?
This sea is too familiar.
How many times have I drowned here?

Benutzeravatar
Klaus
Redaktion
Beiträge: 3981
Registriert: Mi Jan 09, 2008 10:25 am
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Klaus » Mi Apr 27, 2011 11:18 pm

Es könnten immernoch Glasvegas, Foo Fighter und Kings Of Leon oben stehen, also alles halb so wild :wink:

Merke grad, wie wenig ich von dem normalen Musikkonsum mitbekomme...also regt euch nicht auf, sondern hört, worauf ihr Lust habt.

Pennywise
Redaktion
Beiträge: 1289
Registriert: So Jan 06, 2008 11:30 am
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Pennywise » Do Apr 28, 2011 7:25 am

Klaus hat geschrieben:Es könnten immernoch Glasvegas, Foo Fighter und Kings Of Leon oben stehen, also alles halb so wild :wink:

Merke grad, wie wenig ich von dem normalen Musikkonsum mitbekomme...also regt euch nicht auf, sondern hört, worauf ihr Lust habt.
sowieso. und für solche vergleiche gibts irgendwann dresche ;)

Antworten