Queen

Eine Liebe zur Musik, eine Liebe zu den Tönen

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Stefan V.
Beiträge: 4469
Registriert: Di Mai 25, 2004 2:46 pm
Wohnort: Aachen

Queen

Beitrag von Stefan V. » Mi Aug 30, 2006 3:45 pm

Queen kehren mit Paul Rodgers ins Studio zurück
Aufnahmesessions im Oktober geplant - Gerüchte um unveröffentlichtes Mercury-Material
Wien/London - Die britische Rockband Queen kehrt im Oktober ins Studio zurück. 15 Jahre nach dem Tod von Sänger Freddie Mercury und elf Jahre nach der bisher letzten CD-Neuerscheinung "Made In Heaven" wagen sich Gitarrist Brian May, Schlagzeuger Roger Taylor und Free-Sänger Paul Rodgers an etwas Neues. Die Aufnahmesessions wären schon länger geplant gewesen, nun scheine es aber konkret zu werden, ließ May auf seiner Homepage wissen.


Mehr zum ThemaWagen
Über 35.000 Gebrauchtwagen auf derStandard.at/ AutoMobil

Erfolg
Sorgenfrei in die Zukunft!

Internet
SPRiT.ORG Domain & Webhosting Domainreg. ab € 9.90 /Jahr inkl.
bezahlte Einschaltungen
Rodgers war nach seinem Einsatz bei Kurzauftritten der Band als Frontman bei der Queen-Welttournee 2005/2006 in Erscheinung getreten. Der Erfolg ermutigte die Musiker, ihre Zusammenarbeit auch im Studio fortzusetzen. Im Oktober absolviert Rodgers solo einige Konzerttermine in Großbritannien - eine gute Gelegenheit, das einstige Vorhaben in die Tat umzusetzen. May will allerdings nichts überstürzen: "Wir werden es langsam angehen, zuallererst müssen wir uns gut fühlen und uns in die Stimmung bringen, kreativ zu werden."

Gerüchte

In den zahlreichen Internet-Fanforen überschlagen sich seit der Ankündigung hingegen sowohl die Spekulationen als auch die Wünsche der Anhänger: Einerseits hält sich hartnäckig das Gerücht, dass noch unverwendetes Material mit Mercury existiert, andererseits besteht der Wunsch, dass entweder gänzlich neue Nummern entstehen oder alte Klassiker neu interpretiert werden mögen.

Die bisher letzte Studio-Veröffentlichung unter dem Namen Queen datiert aus dem Jahr 1997. "No One But You" hieß die Single, die von May, Taylor und dem mittlerweile völlig von der Bildfläche verschwundenen Bassisten John Deacon als Nachruf auf ihren verstorbenen Kollegen aufgenommen wurde. (APA)

---

Was haltet ihr davon? Kenn mich jetzt nicht sooo gut mit Queen aus, aber ich finde ein paar fetzige Lieder haben sie doch schon, deshalb auch der, wie ich finde, längst überfällige Thread. Queen mit Paul Rogers kam für mich als Live-Event nie in betracht, aber das Musical im Musical-Dome will ich mir, bevor es in 2008 eingestellt wird, auf jeden Fall noch geben. :wink:

Speedo
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 13, 2005 5:46 pm
Wohnort: Irgendwo an der Schweizer Grenze

Beitrag von Speedo » Do Aug 31, 2006 9:58 am

Oh Gott...Muss das sein? naja, erstmal abwarten, was dabei heraus kommt...
Bild
1990 - 2005 R.I.P.
Long live the dead!!!

stiller
Beiträge: 6732
Registriert: Mi Jan 12, 2005 11:23 am
Wohnort: Ehrenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von stiller » Do Aug 31, 2006 10:10 am

freddy ist tot. mann....

Luana
Beiträge: 1
Registriert: Mo Mai 16, 2011 10:38 am

Beitrag von Luana » Di Mai 17, 2011 6:34 pm

Aber er wird nie in Vergessenheit geraten.

Antworten