Hip Hop !!!!! Biaaaaaaaaaatch!

Eine Liebe zur Musik, eine Liebe zu den Tönen

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13607
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Hip Hop !!!!! Biaaaaaaaaaatch!

Beitrag von Ben K. » Do Jan 05, 2006 7:00 pm

Bild

Hier können mal gepflegt die Hosen in die Kniekehlen gezogen werden :mrgreen:

Hip Hop war eine ziemlich lange Phase meiner frühen Jugend. Mit allem was dazu gehört: Baggy Pants, viel zu weite Shirts, Schlauchbootschuhe etc.
Wer war auch so cool wie ich und zu was habt ihr gechillt? :lol:
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Cotsey
Beiträge: 2090
Registriert: So Jul 03, 2005 6:53 pm
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Cotsey » Do Jan 05, 2006 7:07 pm

Sehr geil :D

Was sind Schlauchbootschuhe?

Ich war in meiner "Jugend" nie HipHopper, hab aber viele, die das waren(/sind). Mag nur die Musik. Finde aber so Gangsta-Gehabe lustig, und zwar nicht im Sinne von Lächerlich, sondern wirklich lustig. Red oft auch so, mit "man", "fett", "dick" etc. Ich glaub das ist schon in meinem täglichen Sprachgebrauch verankert :oops:
Cypress Hill war natürlich trotzdem das non plus ultra.
Deutsch-HipHop mag ich so gut wie gar nicht, nur so Kinderzimmer Prod., und die sind schon fast zu unbekannt, um damit einen auf Chiller zu machen...

oh grad kommt Arrested Development :D
Zuletzt geändert von Cotsey am Do Jan 05, 2006 7:09 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Stefan V.
Beiträge: 4469
Registriert: Di Mai 25, 2004 2:46 pm
Wohnort: Aachen

Beitrag von Stefan V. » Do Jan 05, 2006 7:07 pm

Hey Ben, verschmutze das Forum doch nicht schon wieder! Das hab ich doch schon damals mit dem "Rap - Vom Gangsta zum Pimp"-Thread gemacht! :wink:

Naja, früher da gabs noch den Puff Daddy und Will Smith mit DJ Jazzy Jeff. Das waren noch Zeiten. House Of Pain, Run DMC, NWA waren noch ganz oben auf meiner Liste. Aber das war ne sehr kurze Phase. Denn dann kam langsam Limp Bizkit inda House! :lol:

Joa, Baggy-Hose, fette Daunenjacke. Ich war der Oberchiller! 8) :lol:

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13607
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Do Jan 05, 2006 7:12 pm

Ich finde früher hat man Jungs von NWA, Naughty By Nature oder dem Wu- Tang Clan aber noch diese Gangsta Attitüde voll abgenommen. Die waren irgendwie real. Heute lache ich über Witzfiguren wie 50 Cent und wie sie alle heißen.
Mein Gott hab ich noch Modesünden im Schrank! :lol:

P.S. Schlauchbootschuhe sind diese viel zu großen Skaterschuhe, die bei jedem Schritt fast vom Fuß gefallen sind, man aber trotzdem zu cool war um die zu binden :mrgreen:
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Stefan V.
Beiträge: 4469
Registriert: Di Mai 25, 2004 2:46 pm
Wohnort: Aachen

Beitrag von Stefan V. » Do Jan 05, 2006 7:27 pm

Ja, gegen die Oldschoolcrews gibts absolut nichts einzuwenden. Kann ich mir sogar, wenn nichts anderes da ist, gut anhören.

Modesünden? Fubu und Southside kann ich dir anbieten. :wink:
Aber es hat zum Glück ne gute Wendung genommen ...ich hab eines Tages mit nem Kumpel ne MC auf der Straße gefunden und da war "Smells like teen spirit" drauf. Dann hab ich die Hälfte meiner Hip-Hop CDs mit in die Schule genommen und hab die mit nem Typen (der von Rock auf HH "switchen" wollte) gegen Metallica, Korn und Nirvana getauscht...

Ich hab auch viele in meinem Freundeskreis die HH hören, aber seitdem mir aufgefallen ist wie affig die Musik ist, frag ich mich immer wann die endlich mal erwachsen werden. :?

Speedo
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 13, 2005 5:46 pm
Wohnort: Irgendwo an der Schweizer Grenze

Beitrag von Speedo » Do Jan 05, 2006 7:35 pm

Also Hip-Hopper war ich nie richtig, aber ich hab ne gewisse Affinität zu der Musik keine Ahnung warum gehabt...war ja eigentlich schon immer langhaariger Mattenschüttler...

Meine Fav-bvands aus meiner Jugend:

Wu-Tang-Clan
Cypress Hill
House Of Pain
Too Strong
Tone-Loc ("Funky cold medina" und "Wild thang" sind der hammer, der Rest ist Scheiße :lol: )
Afrob ("reimemonster" mit Ferris MC ist der Oberhammer, aber naja, so richtig habe ich die Hip-Hop Szene nie verfolgt stoß dann immer mal wieder durch Zufall auf ne Scheibe, die mir gefällt...

Heute mag ich:

Beginner
5 Sterne Deluxe (aber nur die erste)
Manau (!!!)

Edith: Ich such ne Scheibe von Sir-Mix-A-Lot, weiß weder die Liedtitel noch den Titel der Scheibe, weiß nur dass da so en Saumäßig bekanntes Lied drauf ist :oops: sehr genaue Beschreibung, ich weiß... :roll: Nennt mir einfach mal die Kultscheibe von dem, dann werde ich mir die zulegen...

Edith 2: Eigentlich geht mir die Szene auf den Sack, die Sprache mag ich net, diese affige Fehlstellung der Hände und Arme, die Kleidung, das Rumgespacke etc. aber an manchen Dingern aus der Szene kommt man einfach net vorbei...
Bild
1990 - 2005 R.I.P.
Long live the dead!!!

stiller
Beiträge: 6732
Registriert: Mi Jan 12, 2005 11:23 am
Wohnort: Ehrenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von stiller » Do Jan 05, 2006 7:56 pm

das einzige was ich an hiphop mitte der 90er gut fand war:

absolute beginner.
eins zwo.
fettes brot.
fünf sterne deluxe.
fanta 4.

und dann hörts glaub ich schon auf. englischen hiphop fand ich eigentlich schon immer scheiße.

Cotsey
Beiträge: 2090
Registriert: So Jul 03, 2005 6:53 pm
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Cotsey » Do Jan 05, 2006 8:00 pm

Stefan V. hat geschrieben:Ja, gegen die Oldschoolcrews gibts absolut nichts einzuwenden. Kann ich mir sogar, wenn nichts anderes da ist, gut anhören.

Modesünden? Fubu und Southside kann ich dir anbieten. :wink:
Aber es hat zum Glück ne gute Wendung genommen ...ich hab eines Tages mit nem Kumpel ne MC auf der Straße gefunden und da war "Smells like teen spirit" drauf. Dann hab ich die Hälfte meiner Hip-Hop CDs mit in die Schule genommen und hab die mit nem Typen (der von Rock auf HH "switchen" wollte) gegen Metallica, Korn und Nirvana getauscht...

Ich hab auch viele in meinem Freundeskreis die HH hören, aber seitdem mir aufgefallen ist wie affig die Musik ist, frag ich mich immer wann die endlich mal erwachsen werden. :?
1. hieß das nicht Southpole?
2. "diese Musik ist affig" ist eine unzulässige Verallgemeinerung. Sag von mir aus Gangster sind affig oder Samy, 50 Cent etc.

Stefan V.
Beiträge: 4469
Registriert: Di Mai 25, 2004 2:46 pm
Wohnort: Aachen

Beitrag von Stefan V. » Do Jan 05, 2006 8:10 pm

Natürlich Southpole! :lol:
Aber da werd ich meine Meinung trotzdem nicht ändern. Die HEUTIGE HH Musik wird von Affen gemacht, hört sich auch noch so an und ist für solche gemacht.

Nicht zu ernst nehmen, wie gesagt, hab viele gute Affenfreunde. :wink:

Camelz
Beiträge: 1438
Registriert: Mo Dez 05, 2005 10:41 pm

Beitrag von Camelz » Do Jan 05, 2006 8:16 pm

oh toll eine meiner lieblingsmusikrichtungen :D

Cotsey
Beiträge: 2090
Registriert: So Jul 03, 2005 6:53 pm
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Cotsey » Do Jan 05, 2006 8:31 pm

Stefan V. hat geschrieben:Natürlich Southpole! :lol:
Aber da werd ich meine Meinung trotzdem nicht ändern. Die HEUTIGE HH Musik wird von Affen gemacht, hört sich auch noch so an und ist für solche gemacht.

Nicht zu ernst nehmen, wie gesagt, hab viele gute Affenfreunde. :wink:
Hmm stimmt so aber auch nicht. Sag dann wenigstens Chartmusik. Es gibt doch HipHop, den kein Affe jemals hören würde.

Stefan V.
Beiträge: 4469
Registriert: Di Mai 25, 2004 2:46 pm
Wohnort: Aachen

Beitrag von Stefan V. » Do Jan 05, 2006 8:45 pm

Ja schon, aber außer Saul Williams und die Streets fällt mir da keiner an.
Beschäftige mich wohl zu wenig mit der Szene. :wink:
Ich meine auf jeden Fall den ganzen Pimp-Scheiß der immer noch die Rund macht (aber nicht mehr lange, hab ich so im Gefühl :D )

@Speedo: Den einzigen Song den ich von Sir-Mix-A-lot kenne heißt "Baby Got Back". Ziemlich funky, oldschool. Hört sich geil an. Ist auf der Platte "Mack Daddy".

Speedo
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 13, 2005 5:46 pm
Wohnort: Irgendwo an der Schweizer Grenze

Beitrag von Speedo » Do Jan 05, 2006 9:04 pm

Stefan V. hat geschrieben:Ja schon, aber außer Saul Williams und die Streets fällt mir da keiner an.
Beschäftige mich wohl zu wenig mit der Szene. :wink:
Ich meine auf jeden Fall den ganzen Pimp-Scheiß der immer noch die Rund macht (aber nicht mehr lange, hab ich so im Gefühl :D )

@Speedo: Den einzigen Song den ich von Sir-Mix-A-lot kenne heißt "Baby Got Back". Ziemlich funky, oldschool. Hört sich geil an. Ist auf der Platte "Mack Daddy".
Ui danke, ich glaub das war der...Gracias...
Bild
1990 - 2005 R.I.P.
Long live the dead!!!

Verena
Beiträge: 815
Registriert: Sa Nov 26, 2005 5:09 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Verena » Do Jan 05, 2006 11:32 pm

Oh ja, Hip Hop...hab ich aber glaub ich nur ganz kurz gehoert und da hab ich vor allem Freundeskreis gehoert (A-N-N-A, Mit dir...das Esperanto Album)....und 5 Sterne Deluxe, Beginner, Fanta 4...ich glaub das wars...
Angezogen hab ich mich nie so...aber ich glaub diese Skaterschuhe hatte jeder mal zeitweise, ich hatte dunkelblaue "Axions", die ich getragen hab bis sie auseinander gefallen sind und schoen mit Kuechenschwaemmchen oder Socken ausgestopft :oops:

Hier hoere ich dank meiner 13jaehrigen gaaanz viel Hip Hop...vor nem Monat wurde ein ganz bekannter Hip Hopper oder Rapper in D.C. angeschossen, weil da irgendso ne Promiparty mit P.Diddy war..apropo den hab ich auch gehoert als er noch Puff Daddy hiess :)

Hier kommt auch ganz viel rap im TV, zwei Freudinnen von mir hier stehn da total drauf (ich glaub Pharell heisst der den Barbara so toll findet), das gute ist, dass sich das mit T-Minus Rock auf MTV 2 abwechselt :D , so hatte ich heute Strokes und sie ihren Typen :D

Stefan V.
Beiträge: 4469
Registriert: Di Mai 25, 2004 2:46 pm
Wohnort: Aachen

Beitrag von Stefan V. » Do Jan 05, 2006 11:50 pm

Yeah, Pharell Williams. Auch noch voll ok. Ich weiß noch 2002 Pukkelpop Hauptbühne vor Korn. N.E.R.D.! :lol: Da hat die noch kein Arsch gekannt (also wir unter uns Betrunkenen Kumpels da :wink: ). :lol: Aber die haben mega Spass gemacht.
Kayne West und Black Eyed Peas gehen auch noch so einigermaßen. :)
Puff Daddy war zeitweise der größte für mich. So ein silbernes Cover war das. Da hat der mit R.Kelly so nen tierisch bekannten Song neu eingespielt, weiß nicht mehr welchen. :? Das fand ich göttlich.


Aber mal ein ganz anderes Thema (und das meine ich durchaus ernst):
M&M ist ja jetzt quasi weg vom Fenster. Was meint ihr? Hat das ne Auswirkung auf die Beliebtheit des Hip-Hops in Europa oder bei den weißen Amis? Letztens hab ich mich mal mit nem Typen aus den USA unterhalten, und der meinte, dass Eminem nur der erfolgreichste Rapper aller Zeiten wäre, weil er weiß ist. Ich weiß, komische Frage, aber was meint ihr?
Irgendwie scheint da für mich was dran zu sein, so beschissen wie die Welt vor allem da drüben ist...

btw.: Ich habe Eminem noch nie gemocht, lustig mag er sein, aber mit gutem HH hat er meiner Meinung nach nicht zu tun.
Oldschool und funky muss er sein, dann immer gerne! :D

Antworten