Seite 1 von 1

London Grammar - If You Wait

Verfasst: Mo Nov 11, 2013 9:48 am
von gipshuhn
Bild

1. "Hey Now"
2. "Stay Awake"
3. "Shyer"
4. "Wasting My Young Years"
5. "Sights"
6. "Strong"
7. "Nightcall"
8. "Metal & Dust"
9. "Interlude" (Live)
10. "Flickers"
11. "If You Wait"

Man nehme eine ordentliche Portion The XX, trennt distanziertes, seichtes Stimmchen von Minimalbeats und haut stattdessen ein oder zwei Messbecher (je nach Lied) Theatralischen Gesang à la Florence Welch dazu. Rühren, fertig.
Heraus kommt eine wirklich tolle Band, der man zwar ihre Basiszutaten anhört, die aber trotz der ganzen Vergleiche durchaus für sich alleine stehen sollte.

Verfasst: Mo Nov 11, 2013 11:02 am
von de anna
Eigentlich auch ziemlich nett von der Sängerin, dass nicht einfach ihr Name oben fett auf der Platte steht. Aber womöglich haben die Herren ja die Songs geschrieben... jedenfalls ist Hannah Reid ein Ausnahmetalent, so viel steht fest!

Verfasst: Mo Nov 11, 2013 11:59 am
von Pennywise
de anna hat geschrieben:Eigentlich auch ziemlich nett von der Sängerin, dass nicht einfach ihr Name oben fett auf der Platte steht. Aber womöglich haben die Herren ja die Songs geschrieben... jedenfalls ist Hannah Reid ein Ausnahmetalent, so viel steht fest!
die Stimme ist gut, keine Frage. Aber hilf mir mal, an wen erinnert sie mich so stark?
Allerdings finde ich, sie könnte ihre Stimme noch etwas variantenreicher einsetzen...so zumindest mein Ersteindruck

Verfasst: Mo Nov 11, 2013 12:50 pm
von Klaus
Ich nehme alles zurück, was ich hierzu geschrieben habe.

Verfasst: Mo Nov 11, 2013 1:22 pm
von Pennywise
Klaus hat geschrieben:
Pennywise hat geschrieben:
de anna hat geschrieben:Eigentlich auch ziemlich nett von der Sängerin, dass nicht einfach ihr Name oben fett auf der Platte steht. Aber womöglich haben die Herren ja die Songs geschrieben... jedenfalls ist Hannah Reid ein Ausnahmetalent, so viel steht fest!
die Stimme ist gut, keine Frage. Aber hilf mir mal, an wen erinnert sie mich so stark?
Allerdings finde ich, sie könnte ihre Stimme noch etwas variantenreicher einsetzen...so zumindest mein Ersteindruck
Irgendwas aus den 80ern. Siouxie - zumindest in den tieferen Tonlagen? Und natürlich Florence. Und wenn man ganz weit schaut, Whitey Houston? ;-)

Ansonsten, bisschen arg aufgesetzt, aber schon gut.
florence + whitney ...passt. na toll, jetzt werden mich den ganzen tag whitneyohrwürmer verfolgen :D
das drumherum ist auch schön, ziemlich nah an the XX

Verfasst: Mo Nov 11, 2013 2:35 pm
von Paula
"Wasting My Young Years" ist einer der Songs des Jahres, das restliche Album kann mit diesem tollen Vorboten allerdings überhaupt nicht mithalten.

Verfasst: Mo Nov 11, 2013 4:10 pm
von de anna
Oooch, also ich finde ja der wahre Hit ist "Stay Awake". Und "Flickers" ist auch fett! Handtrommel olé! :)

Verfasst: Mo Nov 11, 2013 8:29 pm
von Lin@
Ich hab mich ja ein in dieses hinreißende "Nightcall"-Cover verliebt. Soooo toll.

Ansonsten kann ich die Songs noch nicht so recht auseinanderhalten (sind ja auch verdammt viele), aber klingen tut das schon alles ganz gut. Nicht überragend, aber gut.

Mich erinnert die Stimm(farb)e stellenweise übrigens sehr viel mehr an Sophie Hunger als an Florence Welch.

Verfasst: Mo Nov 11, 2013 9:33 pm
von Kilian
ich finde das Album auch ziemlich toll, hat meine Erwartungen echt erfällt muss ich sagen