The Gaslight Anthem - The '59 Sound

Was sollte man im Plattenschrank haben?

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

The Gaslight Anthem - The '59 Sound

Beitrag von Carsten R. » Fr Jul 25, 2008 11:25 am

VÖ: 22.08.2008

1. Great Expectations
2. The ‘59 Sound
3. Old White Lincoln
4. High Lonesome
5. Film Noir
6. Miles Davis & The Cool
7. The Patient Ferris Wheel
8. Casanova, Baby!
9. Even Cowgirls Get The Blues
10. Meet Me By The River’s Edge
11. Here’s Looking At You, Kid
12. The Backseat

www.myspace.com/thegaslightanthem

Bitte nicht verschlafen: Die beste Punkrockband seit Jahren! Mit dem Debüt "Sink Or Swim" und unzähligen grandiosen Live-Konzerten im letzten Jahr zur Szeneband des Jahres hochgespielt. Jetzt schon der Nachfolger - produziert von Ex-Flogging Molly-Gitarrist Ted Hutt. Für Freunde von Against Me, Hot Water Music, The Bouncing Souls, Turbostaat,...

Seppster
Beiträge: 921
Registriert: Mo Jan 29, 2007 6:02 pm
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Seppster » Fr Jul 25, 2008 12:00 pm

Hab das Konzert in Frankfurt verpennt. Son mist. :cry:

JCM
Redaktion
Beiträge: 6580
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Mi Jul 30, 2008 8:16 pm

Könnte ein sehr, sehr tolles Album werden. Myspace gefällt super.
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Hydro Meteor
Redaktion
Beiträge: 10744
Registriert: Mo Mär 06, 2006 7:49 pm
Wohnort: HHH
Kontaktdaten:

Beitrag von Hydro Meteor » Mi Aug 13, 2008 10:12 am

ja @myspace
musik und der rest - zum lesen - unter www

Seppster
Beiträge: 921
Registriert: Mo Jan 29, 2007 6:02 pm
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Seppster » Fr Sep 05, 2008 4:28 pm

Will dazu keiner was sagen? Wahrlich das beste Punkalbum was ich seit Jahren gehört habe. Das wird mit jedem Durchlauf toller.

JCM
Redaktion
Beiträge: 6580
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » So Sep 07, 2008 6:53 pm

Das zum einen, wird wohl auch in meinen genre-übergreifenden Jahreslisten ganz weit oben landen :D
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Ben K.
Redaktion
Beiträge: 13766
Registriert: So Mai 16, 2004 6:56 pm
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ben K. » Do Sep 11, 2008 11:38 am

Natürlich mach ich mich jetzt unbeliebt, aber mit Punkrock hat das für mich gar nix zu tun :P
Kann damit gar nix anfangen und für mich klingt das nach ganz normalen Indierock aus Amiland, der niemandem wehtut aber zumindest mich langweilt (und das nicht zu knapp)...
Je suis, je suis....Hippie, Hippie

Pennywise
Redaktion
Beiträge: 1298
Registriert: So Jan 06, 2008 11:30 am
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Pennywise » Do Sep 11, 2008 6:30 pm

JCM hat geschrieben:Das zum einen, wird wohl auch in meinen genre-übergreifenden Jahreslisten ganz weit oben landen :D
lass mich raten, welches album ich hören "darf", wenn ich dich besuche :wink:

Spooky
Beiträge: 133
Registriert: Sa Sep 30, 2006 1:01 pm
Wohnort: Schenefeld

Beitrag von Spooky » Mo Sep 15, 2008 8:52 pm

Ich habe, nachdem fast alle voll des Lobes sind, in die Platte reingehört und kann mit denen nicht wirklich viel anfangen. Ich finde sie, ähnlich wie Ben, ziemlich unspannend und langweilig.
http://www.lastfm.de/user/Spooky1/

"HSV? Ist das nicht dieser Tennis-Club mit Fußball-Abteilung?" - Harry Rowohlt

JCM
Redaktion
Beiträge: 6580
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Di Sep 16, 2008 7:25 am

Gute Musik polarisiert halt :P
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

JCM
Redaktion
Beiträge: 6580
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » So Dez 21, 2008 5:58 pm

Ich finde krass, wie mich die CD auch nach drölf mal Hören noch begeistert. Mir fällt spontan kein Album ein, in dem soviel Herz und Seele stecken wie in den beiden Gaslight-Anthem-Alben :)
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Speedo
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 13, 2005 5:46 pm
Wohnort: Irgendwo an der Schweizer Grenze

Beitrag von Speedo » Di Jan 06, 2009 10:49 am

Ben K. hat geschrieben:Natürlich mach ich mich jetzt unbeliebt, aber mit Punkrock hat das für mich gar nix zu tun :P
Kann damit gar nix anfangen und für mich klingt das nach ganz normalen Indierock aus Amiland, der niemandem wehtut aber zumindest mich langweilt (und das nicht zu knapp)...
Tendenziell stimme ich dir zu...haut mich jetzt auch nicht sooo besonders um...ist gut aber nicht wirklich etwas Besonderes..."Sink or Swim" ist da abwechslungsreicher..."The '59 sound" wird ein bisschen dröge wegen dem gesamten Mid-Tempo...wenn dann schon Against Me oder Bruce Springsteen :P
Bild
1990 - 2005 R.I.P.
Long live the dead!!!

JCM
Redaktion
Beiträge: 6580
Registriert: Mo Sep 18, 2006 1:22 pm
Wohnort: Eine Stadt, ein Buchstabe

Beitrag von JCM » Di Jan 06, 2009 10:50 am

Ich mag "Sink Or Swim" auch noch lieber. Beachtlich, wenn man sich mal anguckt dass 59 Sound trotzdem meine #1 2008 ist ;) :D

Und in den Boss müsste ich mich evtl wirklich mal reinfuchsen.
But before you take this song as truth
you should wonder what I'm taking from you.
How I benefit from you being here.

Pennywise
Redaktion
Beiträge: 1298
Registriert: So Jan 06, 2008 11:30 am
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Pennywise » Mi Jan 21, 2009 8:02 pm

als ich damals in die myspace-sachen rein gehört hatte, konnte ich mit gaslight anthem nicht viel anfangen. anfang janaur habe ich mir das album dann doch mal geholt, und siehe da, jetzt will ich es jeden tag hören. man ist das gut.
ihr hattet ja sooooo recht :oops:

Shosal
Beiträge: 1096
Registriert: Fr Jan 11, 2008 11:28 pm
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Shosal » Di Jun 23, 2009 5:40 pm

Spooky hat geschrieben:Ich habe, nachdem fast alle voll des Lobes sind, in die Platte reingehört und kann mit denen nicht wirklich viel anfangen. Ich finde sie, ähnlich wie Ben, ziemlich unspannend und langweilig.
ging mir bisher her auch so.. aber - und das ist der grund warum ich den thread ausgrabe - jetzt gefällt sie mir ziemlich gut. ist zwar kein punk-album für mich, aber ich denke, es muss die richtige stimmung erwischen, dann fädelt es sich in die hörgänge... hat vor allem ein paar sehr geile einzelne tracks drauf.
Der Mensch aus Glas - die totale Vernetzung...

Blog
Lachsauge
Last.fm
Hypem

Antworten