The Robocop Kraus - Blunders and Mistakes

Was sollte man im Plattenschrank haben?

Moderatoren: Hydro Meteor, Ben K., matthias

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

The Robocop Kraus - Blunders and Mistakes

Beitrag von Carsten R. » Do Dez 14, 2006 9:23 am

Im Januar nehmen die Robos in den "Electric Avenue Studios" in Hamburg ihr neues Album auf, das dann im Sommer erscheinen soll Produzieren wird Tobias Levin, der jedem durch seine Arbeit an "Zweilicht", "Tocotronic" und dem neuen Jeans Team Album bekannt sein sollte! Erste Eindrücke sehr ungewohnt. Casio-Sounds, Bongos und Thomas mit Prince-Hall-Effekt auf seinem Mikro.

Neuer Mann am Bass ist übrigens Peter von One Man And His Droid.
Zuletzt geändert von Carsten R. am So Jul 08, 2007 6:00 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Speedo
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 13, 2005 5:46 pm
Wohnort: Irgendwo an der Schweizer Grenze

Re: The Robocop Kraus - neues Album

Beitrag von Speedo » Do Dez 14, 2006 9:33 am

Carsten R. hat geschrieben:Produzieren wird Tobias Levin, der jedem durch seine Arbeit an "Zweilicht", "Tocotronic" und dem neuen Jeans Team Album bekannt sein sollte!
Sollte der mir bekannt sein...? Wirklich? Ist der täglich in den Medien vertreten...sorry aber zu sagen was man kennen muss ist bescheuert...aber ich ferue mich auf das neue Robocop Album, jetzt noch durchgängig genial und es wird eines der Alben 2007...
Bild
1990 - 2005 R.I.P.
Long live the dead!!!

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: The Robocop Kraus - neues Album

Beitrag von Carsten R. » Do Dez 14, 2006 9:39 am

Speedo hat geschrieben:
Carsten R. hat geschrieben:Produzieren wird Tobias Levin, der jedem durch seine Arbeit an "Zweilicht", "Tocotronic" und dem neuen Jeans Team Album bekannt sein sollte!
Sollte der mir bekannt sein...? Wirklich? Ist der täglich in den Medien vertreten...sorry aber zu sagen was man kennen muss ist bescheuert...
Hab ich doch gar nicht gesagt, bzw. wenn wir schon kleinkariert sind: geschrieben!

Speedo
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 13, 2005 5:46 pm
Wohnort: Irgendwo an der Schweizer Grenze

Beitrag von Speedo » Do Dez 14, 2006 9:40 am

gemeint aber :P

Edith: Und schon ein sollte ist eine herabwürdigung des anderen in bezug auf seine Kenntnis im Musikbusiness.wieso sollte man den kennen? Mir geht er am Arsch vorbei... :mrgreen: :wink:
Bild
1990 - 2005 R.I.P.
Long live the dead!!!

Benutzeravatar
Hydro Meteor
Redaktion
Beiträge: 10693
Registriert: Mo Mär 06, 2006 7:49 pm
Wohnort: HHH
Kontaktdaten:

Beitrag von Hydro Meteor » Do Dez 14, 2006 9:42 am

Mitwirkung bei:
indiepedia hat geschrieben:# "Reformhölle " - Cpt. Kirk &. (1992)
# "Eher Uncool" - Svevo (1995)
# ?"Cardiophon" - Cardiophon (1998)
# "Largo" - Go Plus (1998)
# redirections (1998), Zweilicht (2001), Zombi (2004) - Kante
# "Here's To Them All" - Veranda Music (1999)
# "Fehler ist King" - Knarf Rellöm Ism (1999)
# "Helgoland and band 99" - Helgoland (1999)
# "Rock" - Surrogat (2000)
# "Tell me when" Contriva (2000)
# "Zweilicht" - Kante (2001)
# "Electric Avenue Tapes" - Tied & Tickled Trio (2001)
# "A to B" - Mina (2001)
# "Tocotronic" - Tocotronic (2002)
# "Vorher Nachher Bilder" - Jens Friebe (2004)
# "Das Ende unserer Zeit" - Schrottgrenze (2004)
# "The Accentric Sounds" - Das Weeth Experience (2004)
# "In Hypnose" - Jens Friebe (2005)
# "Dovetail" - Coloma (2005)
# "Mauern" - Rocko Schamoni (2005)
# "Hier im Vakuum" - junges glueck (2005)
# "Chateau Schrottgrenze" - Schrottgrenze (2006)
Für die meisten wohl zumindest gefühlt was dabei :lol:
musik und der rest - zum lesen - unter www

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Do Dez 14, 2006 9:43 am

Na Surrogat sollte der Speedo ja kennen :P

Speedo
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 13, 2005 5:46 pm
Wohnort: Irgendwo an der Schweizer Grenze

Beitrag von Speedo » Do Dez 14, 2006 9:46 am

Carsten R. hat geschrieben:Na Surrogat sollte der Speedo ja kennen :P
Nö, kenne ich nicht...sollte ich? Sind die gut? also vom Namen her kenne so gut wie ich alles, einiges steht noch auf meiner Liste, wovon ich mir mal was zulegen will (Schrottgrenze, Knarf Rellöm...)...aber ist halt net so meine Richtung...außerdem achte ich sowieso nicht auf die Produzente, wenn iche ine Cd kaufe...

Achja, vom Rocko habe ich leider nur die Bet of und von den Tocos die K.O.O.K., bei beiden hat er nicht mitgewirkt...
Bild
1990 - 2005 R.I.P.
Long live the dead!!!

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Do Dez 14, 2006 11:09 am

indiepedia.de zählt als Referenzbands auf:
"AC/DC, Jon Spencer Blues Explosion, Shellac"
Glaub schon dass dir die gefallen könnten. :wink:

"Surrogat ist immer oben. Und wenn Surrogat unten ist, ist unten eben oben. Hell In Hell..." 8)

Speedo
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 13, 2005 5:46 pm
Wohnort: Irgendwo an der Schweizer Grenze

Beitrag von Speedo » Do Dez 14, 2006 11:22 am

Carsten R. hat geschrieben:indiepedia.de zählt als Referenzbands auf:
"AC/DC, Jon Spencer Blues Explosion, Shellac"
Glaub schon dass dir die gefallen könnten. :wink:

"Surrogat ist immer oben. Und wenn Surrogat unten ist, ist unten eben oben. Hell In Hell..." 8)
Na dann mal danke, da werde ich mir bestimmt auch noch was holen...vorausgesetzt, die Band hält, was sie vesrpricht...nur wie kombiniert man AC/DC und Shellac...na da bin ich mal gespannt... 8)
Bild
1990 - 2005 R.I.P.
Long live the dead!!!

Benutzeravatar
Hydro Meteor
Redaktion
Beiträge: 10693
Registriert: Mo Mär 06, 2006 7:49 pm
Wohnort: HHH
Kontaktdaten:

Beitrag von Hydro Meteor » Do Dez 14, 2006 11:45 am

Speedo hat geschrieben:nur wie kombiniert man AC/DC und Shellac...na da bin ich mal gespannt... 8)
:)

gaaanz einfach



man heißt surrogat
und halt als mastermind patrick wagner!

:wink:
musik und der rest - zum lesen - unter www

stiller
Beiträge: 6732
Registriert: Mi Jan 12, 2005 11:23 am
Wohnort: Ehrenfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von stiller » Do Dez 14, 2006 11:47 am

um jetzt mal ganz gegen den diskussionsfaden zu gehen...

geil, ein neues robocop kraus album. 8)

Benutzeravatar
Rock&Roll&So!
Phono Pop Team
Beiträge: 1065
Registriert: Do Jan 20, 2005 2:12 pm

Beitrag von Rock&Roll&So! » Do Dez 14, 2006 12:25 pm

YEAH!

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Mi Jan 24, 2007 9:22 am

Liebe Rock Fanatiker

Lange lange war es dunkel hier, eine Baustelle, dieser Ort, aber auch unsere kleine Band. Doch das ist nun vorbei, es kommt wieder Licht ins Dunkel.

Hier die Fakten. Unser lieber Tobi hat die Band verlassen um neue Wege zu beschreiten, aber das wissen wahrscheinlich eh schon alle. Acht aufregende, verrückte, wunderbare Jahre, mit einem der coolsten Typen den man sich so vorstellen kann, gingen damit für uns zu Ende.
Dass das nicht leicht zu verdauen war ist klar. Zunächst saß uns der Schock tief in den Knochen. Wie machen wir weiter? Es ist ja nicht so, dass wir hier wie in einer Firma die Positionen beliebig neu besetzen können. Sollen wir uns umbenennen? Kann man Tobi, der ja ein wahnsinns Musiker und Performer ist, einfach so "ersetzen"? Was passiert mit uns, müssen wir jetzt mit irgendwelchen Bass-Profis Auditions veranstallten, sind wir Metallica? Wollen wir das? Unterm Strich geht es hier doch um Freundschaft und die Liebe zur Musik.
Obwohl die Band inzwischen zu unserer Hauptbeschäftigung geworden ist, ist dieser Aspekt nach wie vor der wichtigste. Sich gegenseitig zu begeistern mit musikalischen und sonstigen Ideen, nachts nicht schlafen zu können weil die Probe gerade zu umwerfend, bzw. beschissen gelaufen ist, ungläubig ein neues Stück Musik zu hören und nicht fassen zu können....das haben wir gerade gespielt? In einem Bus aus Schrott mit lauter Freunden durch fremde Länder und Städte zu reisen, eine Gemeinschaft sein, Konzerte spielen, Leute kennen lernen, auf deren Boden schlafen, im nächsten Jahr wiederkommen, usw...dass das natürlich auch strapaziös ist bei ungefähr 130 Konzerten im Jahr und dass man sich ganz schön gut verstehen muss um das durchzuhalten, versteht sich von selbst.

Deshalb waren wir auch so froh und erleichtert einem unglaublichen Menschen über den Weg zu laufen, der jetzt unser neuer Bassist ist. Peter Tiedeken kommt aus Ostriesland, hat vor ewigen Jahren mal ein Konzert für uns in seinem Heimatdorf organisiert und ist seither freundschaftlich mit uns verbändet. Er spielt(e) bei One Man And His Droid, Station 17 und Saboteur, isst gerne Pizza und und würde gerne mal eine echte Leiche sehen. Ausserdem ist er ein toller Musiker und sieht original aus wie eine Mischung aus Tobi und Jo. Wir sind sehr froh Peter in unserer kleinen Band willkommen heissen zu dürfen!

Wie ihr seht ist auch für uns ein langes und ereignisreiches Jahr zu Ende gegangen, es wurde uns von offizieller Seite, zu unserem eigenen Erstaunen, ein Pokal für den besten Modestil verliehen und wir wurden von unserem Heimatdorf Nürnberg mit einem Kulturförderpreis versehen. Wir haben mit unseren Kumpels von Art Brut und Think about Life und Gil Mantera's Party Dream in den USA getourt. Wir haben den wohl abenteurlichsten Tourneeverlauf unserer Geschichte hinbekommen, von Stockholm über Hamburg nach Austin, Texas in 3 Tagen... und ganz nebenbei haben wir fleissig neue Lieder geschrieben die wir ab dem 19. Januar im schönen Hamburg mit Tobias Levin auf Band stanzen werden. Die neue Platte wird dann wohl im Frühsommer zu hören sein und wahrscheinlich von den Zeugen Jehovas und Scientology, Tieren (Schlangen, Affen, Hunden), Noam Chomsky, Nim Chimpsky, der Ausbeutung von Arbeitskraft, Warenströmen, Liebe und einer Portion Glück handeln.

Alle weiteren Neuigkeiten kann man sich ab sofort wieder unter www.therobocopkraus.de zu Gemüte führen, denn es gibt endlich wieder eine offizielle, bunte, aktuelle Robocop Kraus Homepage mit allem drum und dran, führende Internet-Techniker haben monatelang in ihren Laboren ein Meisterwerk der modernen Programmier-Kunst erschaffen...bunte Bilder, Musik die einen ganz verrückt macht und Knöpfe auf die man drücken kann und dann passiert etwas.
Alle Neuigkeiten gibt´s dort ab sofort umsonst zu lesen, man kann T-Shirts und Fansteine bestellen, sich in Galerien herumtreiben oder einfach nur die Gemälde bewundern die der berühmte Künstler Jack Dylan (www.jackdylan.ca) in unserem Auftrag angefertigt hat.
bis bald....

Benutzeravatar
Carsten R.
Phono Pop Team
Beiträge: 10127
Registriert: So Mai 16, 2004 5:07 pm
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten R. » Mo Apr 23, 2007 9:01 am

VÖ: September
Label: Anti (u.a. auch Heimat von Sparta, The Locust, Blackalicious,...)
Produzent: Tobias Levin (Kante, Tocotronic)
Mischer: Adam Lasus (Clap Your Hands Say Yeah)
Mastering: Greg Calbi (Yo La Tengo, Pet Shop Boys, Bob Dylan)

Wilde Mischung :shock: :lol:

Speedo
Beiträge: 5556
Registriert: Mo Jun 13, 2005 5:46 pm
Wohnort: Irgendwo an der Schweizer Grenze

Beitrag von Speedo » Mo Apr 23, 2007 9:17 am

Na, auf dem Anti-Label tummelt sich ja echt mal ne ziemliche geile Mischung, Tom Waits ist dort doich auch? Bin mal gespannt in welche Richtung das Album gehen wird...
Bild
1990 - 2005 R.I.P.
Long live the dead!!!

Antworten