Seite 1 von 1

Deutsche Laichen - Team Scheiße

Verfasst: So Aug 30, 2020 10:24 am
von Nici
Bild

Tracklist
1. Deutschland ein Alptraum
2. Resilience
3. Szeneputzen

Veröffentlichung
03.09.2020

https://deutschelaichen.bandcamp.com/

Re: Deutsche Laichen - Team Scheiße

Verfasst: Mo Aug 31, 2020 6:08 pm
von Klaus
ganz schlimme Band.

Re: Deutsche Laichen - Team Scheiße

Verfasst: Fr Sep 04, 2020 7:19 pm
von Nici
wieso findest du das?

Re: Deutsche Laichen - Team Scheiße

Verfasst: Fr Sep 04, 2020 7:30 pm
von Klaus
Zu allererst natürlich die Musik. "Pöbel-Punk" ist halt so gar nicht mein Ding. Die dazugehörige Attitüde/Texte tun ihr übriges.

Und zu guter letzt: Ich wohne leider in direkter Nachbarschaft zu einem besetzen Haus, in dem öfter mal illegale Konzerte stattfinden, die für die Anwohner höchstgradig asozial sind. Da sind die halt vor ein paar Monaten auch aufgetreten.

Re: Deutsche Laichen - Team Scheiße

Verfasst: Fr Sep 04, 2020 8:49 pm
von Marc
Hab Team Scheiße noch nicht gehört, fand das bisher aber immer alles ziemlich gut 🤷‍♀️

Re: Deutsche Laichen - Team Scheiße

Verfasst: Sa Sep 05, 2020 2:54 pm
von Nici
im [Pöbel-] Punk fehlt mir mitunter auch ein wenig die Melodie - aber gerade die politischen Haltungen, die in Texten & Interviews zum Ausdruck kommen, find ich ziemlich nice.
&ich glaube, dass die deutsche Musikszene Deutsche Laichen unbedingt braucht.

Re: Deutsche Laichen - Team Scheiße

Verfasst: So Sep 06, 2020 7:30 am
von Klaus
" &ich glaube, dass die deutsche Musikszene Deutsche Laichen unbedingt braucht."

Sehe ich anders. Mag auch in meiner oberflächlichen Beschäftigung mit denen liegen, aber zu welchem Thema haben die denn etwas so relevantes als Lösung beizutragen, dass es sie "unbedingt braucht"

Re: Deutsche Laichen - Team Scheiße

Verfasst: So Sep 06, 2020 5:11 pm
von Nici
mir geht es garnicht so um "Lösungen".
aber ich finde, dass es wenig deutschsprachige Punkbands gibt, die sich so authentisch so feministisch positionieren wie sie es tun: Deutsche Laichen nutzen ihre Reichweite um Themen vom konsensualen Pogo bis hin zu Girl Hate im Musikbusiness Raum zu geben & das feier ich sehr. &das mag eine bittere Perspektive sein, aber meiner Ansicht nach ist solcher Input in der deutschen Musikszene zu wenig vorhanden & wird aber unbedingt gebraucht.