Seite 1 von 1

Nena - Oldschool

Verfasst: Mo Mär 09, 2015 6:44 pm
von Arne L.
Bild

VÖ: 27.02.2015

01. Oldschool
02. Lieder von früher
03. Genau jetzt
04. Ja das war's
05. Betonblock
06. Berufsjugendlich
07. Sonnemond
08. Jeden Tag
09. Magie
10. Kreis
11. Peter Pan
12. Bruder
13. Schicksal

Die Grande Dame des Deutsch-Pop weiß mit Samy Deluxe als Produzenten zu überraschen.

Verfasst: Di Mär 10, 2015 8:01 am
von Klaus
Grande Dame? Da hab ich wohl was verpasst.

Nena ist nichts anderes, als Helene Fischer für Ü40-Partys. Da ist eine Stunde Wurzelbehandlung sinnvoller, als sich so ein Album zu geben.

Verfasst: Di Mär 10, 2015 8:43 am
von Hydro Meteor
Ich stimme Klaus zu in seinem Zweifel am Label "Grande Dame", bin aber durchaus der Meinung dass der Vergleich mit Helene F. unfair ist. Zudem, ohne dieses Album gehört zu haben, ist Frau Gabriele Susanne Kerners Oeuvre von sehr unterschiedlicher Qualität über die Jahre, so dass ein pauschales "Wurzelbehandlung" subjektives Empfinden korrekt wiedergeben mag, doch vor allem auch eher unfair erscheint. Nichtsdestotrotz dürfte die Langlebigkeit von Nenas Popularität vor allem ein Ausdruck der Dominanz der geburtenstarken Jahrgänge in der Gestaltung der Radio- und TV-Programme sein.

Verfasst: Di Mär 10, 2015 9:37 am
von stiller
Angesichts der neuen Single und eigentlich aller Auftritte von Nena im Fernsehen - auch schon zu The Voice-Zeiten - fände ich es spannend, wenn sie gemeinsam mit Til Schweiger an einer One-way-Mars-Mission teilnehmen würde. Lieber heute als morgen. ;)

Verfasst: Di Mär 10, 2015 4:22 pm
von matthias
Hydro Meteor hat geschrieben:Nichtsdestotrotz dürfte die Langlebigkeit von Nenas Popularität vor allem ein Ausdruck der Dominanz der geburtenstarken Jahrgänge in der Gestaltung der Radio- und TV-Programme sein.
Haha, das gefällt mir! :)

Ich hab heute auch mal reingehört und komme damit überhaupt nicht klar. Schrecklich!

Verfasst: Di Mär 10, 2015 5:41 pm
von Arne L.
Zum Glück steht mein Name drunter. Das spiegelt ja mal zu 0% die éclat-Meinung wieder. Und das kenne ich so nicht mal von meinen kontroversen HipHop-Vorlieben. Grande Dame ist sicherlich überzogen, aber ich fand Nena als Musikerin noch nie unerträglich. Da finde ich andere Sachen viel schlimmer.

Faszinierend! :D

Verfasst: Mi Mär 11, 2015 7:31 am
von ben s.
Hydro Meteor hat geschrieben:Nichtsdestotrotz dürfte die Langlebigkeit von Nenas Popularität vor allem ein Ausdruck der Dominanz der geburtenstarken Jahrgänge in der Gestaltung der Radio- und TV-Programme sein.
Haha, großartig!

Nena finde ich ganz schlimm, sowohl als Musikerin als auch als Person!

Verfasst: Mi Mär 11, 2015 8:01 am
von Hydro Meteor
Bei Person schließe ich mich sofort an. Bei Musik nur zu 75,34 Prozent. Oder so. Denke ich